„Lebt in einer anderen Welt“ Schlagersängerin Margot Eskens schwer krank

Margot Eskens hält am Donnerstagabend (22.09.2005) nach der Aufzeichnung zur Sendung die Goldene Stimmgabel in der Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen ihre Auszeichnung in den Händen, sie bekam den Platinum Lifetime Award für ihr Lebenswerk.

Margot Eskens feierte als Schlagersängerin große Erfolge. Hier ist sie 2005 mit ihrer Goldenen Stimmgabel zum 50. Bühnenjubiläum zu sehen.

Schlagersängerin Margot Eskens leidet an schwerer Demenz. Sie lebt in einem Pflegeheim und kann nicht mehr selbst laufen. „Sie hat ihr Leben gelebt“, sagt ihr Bruder Karl Hermann Eskens.

Köln. Sie war eine erfolgreiche Schlagersängerin – jetzt droht sie ihre Erfolge selbst zu vergessen. Margot Eskens, die in den 50er und 60er Jahren bekannt wurde und mit Liedern wie „Cindy, oh Cindy“, „Tiritomba“ oder „Ob in Bonbay, ob in Rio“ große Chart-Erfolge feierte, ist schwer krank. 

Kurz vor ihrem 85. Geburtstag am Donnerstag, 12. August, hat ihr Bruder Karl Hermann Eskens über ihren Gesundheitszustand gesprochen. Die frühere Sängerin leidet unter der heimtückischen Krankheit Demenz, lebt in einem Pflegeheim.

Schlagersängerin Margot Eskens leidet an schwerer Demenz

„Meine Schwester Margot lebt schon seit fünf Jahren aufgrund ihrer schweren Demenzerkrankung in einer anderen Welt unter Gleichgesinnten“, so ihr Bruder zur „Bild am Sonntag“. 2013 war bei der Schlagersängerin Demenz diagnostiziert worden, 2015 kam sie ins Pflegeheim. 

Alles zum Thema Musik
  • Stefanie Hertel ganz privat Schlagerstar richtig sauer – „Das ist eine Riesensauerei“
  • Schlager Erkannt? Als Kind sang sie mit Rolf Zuckowski – heute ist sie selbst ein Star
  • Schon im Urlaub gehört? Welche Sommerhits in Spanien rauf und runter laufen
  • 40 Mio. CDs und Schallplatten Schlager-Star ist tot – Beisetzung auf Melaten in Köln
  • Von wegen Luxus So leben die DJs, die auf Mallorca am Ballermann Stimmung machen
  • Schock für alle Kasalla-Fans Kölner Band traurig: „Mussten uns der bitteren Wahrheit stellen“
  • Bewegender Moment in Köln 350 schwarze Kreuze aufgestellt – das steckt dahinter
  • Emotionen und Tränen Andrea Berg Hand in Hand mit Vanessa Mai – Höhner krönen Gomez
  • „Nicht bereit“ Auch Konzert in Köln betroffen: Superstar Shawn Mendes sagt alle Auftritte ab
  • „Gäste fühlten sich unwohl“ Reggae-Band betritt die Bühne – Konzert wird umgehend abgebrochen

Ich Bruder weiter: „Sie hat keinerlei Schmerzen, muss aber von den Pflegekräften im Rollstuhl spazieren gefahren werden, da aus dem Kopf keine Impulse zum Laufen mehr kommen. Das Hier und Heute existiert für sie nicht mehr. Sie hat ihr Leben gelebt.“

Mehr als 50 Jahre lang stand die in Düren geborene Margot Eskens auf der Bühne. Eskens war mit ihrem Manager Karl-Heinz Münchow verheiratet. Nach dessen Tod in Dezember 2011 zog sie sich aus der Öffentlichkeit zurück. (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.