Schock-Diagnose Olaf der Flipper in Sorge um seine Frau

Der Schlagersänger Olaf Malolepski, der als „Olaf der Flipper“ auftritt, steht im Garten seines Hauses.

Schlagersänger Olaf Malolepski (hier im März 2021) sorgt sich um seine Frau Sonja. 

Schlagersänger Olaf Malolepski (Olaf der Flipper) und seine Frau Sonja sind seit 50 Jahren verheiratet. Jetzt macht sich der Sänger große Sorgen um seine Frau – sie leidet an Krebs.

Pforzheim. Schock-Nachricht für Schlagersänger Olaf Malolepski (75)! Seine Frau Sonja (70) ist an Brustkrebs erkrankt und leidet unter den Folgen der Chemotherapie. 

„Ich mache mir große Sorgen um meine Frau“, sagte der Musiker gegenüber „Bild“. Er erzählt: „Leider hat Sonja die Chemotherapie überhaupt nicht vertragen. Es kam zu Komplikationen. Sie ist jetzt in der Klinik, muss sich diversen Untersuchungen unterziehen.“

„Olaf der Flipper“: Schlagersänger sorgt sich um Frau Sonja

Als wäre die Krebs-Diagnose nicht schon belastend genug, leidet Sonja schon seit mehreren Jahren am sogenannten Cushing-Syndrom. Dabei handelt es sich um eine Hormon-Krankheit, die zu Bluthochdruck oder auch einer Herzschwäche führen kann.

Trotz der aufwühlenden Situation gibt sich der Sänger weiter kämpferisch. „Wir bleiben zuversichtlich, meine Frau ist unglaublich stark. Wir halten als Familie zusammen“, sagt er. 

„Olaf der Flipper“ und seine Sonja sind seit 1971 verheiratet

Olaf und Sonja haben zwei Kinder (Sven und Pia) und eine Enkeltochter (Mayla). Im März 2021 hatten sie ihre Olaf und Sonja Malolepski Goldhochzeit gefeiert. 

Olaf Malolepski wurde als Teil der Band „Die Flippers“ bekannt. 1986 gelang den Musikern mit „Die rote Sonne von Barbados“ der ganz große Durchbruch. 2011 trennte sich die Gruppe, seitdem ist „Olaf der Flipper“ solo unterwegs. (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.