+++ EILMELDUNG +++ Großalarm in NRW-Innenstadt Eine Person stirbt nach Explosion – vier weitere verletzt, darunter ein Kind

+++ EILMELDUNG +++ Großalarm in NRW-Innenstadt Eine Person stirbt nach Explosion – vier weitere verletzt, darunter ein Kind

Sarah LombardiSorge um Sohn Alessio, ihm steht wichtiger Schritt bevor

Sarah_Lombardi_17032021

Sarah Lombardi (hier im Oktober 2019) macht sich Gedanken um die erste Schulzeit von Sohn Alessio.

von Simon Küpper (sku)

Köln – Es ist ein aufregender Moment für alle Eltern und Kinder. Jetzt steht auch Alessio Lombardi (5) vor diesem wichtigen Schritt. Der Sohn von Sarah (28) und Pietro Lombardi (28) wird im Sommer eingeschult – der Gedanke daran bereitet Mama Sarah aber auch ein paar Sorgen.

  1. Sarah Lombardi: Sohn Alessio wird im Sommer 2021 eingeschult
  2. Sarah Lombardi macht sich Sorgen um Alessios Schulalltag
  3. Alessio Lombardi: Mama Sarah würde auch Home-Schooling machen

Gerade jetzt, da niemand so genau weiß, wie die Einschulung überhaupt stattfinden kann, macht sich Mama Sarah so ihre Gedanken. „Das macht mir insofern Sorgen, weil ich ihm eine schöne, spannende und vor allem lehrreiche Schulzeit wünsche, so wie ich sie hatte. Ich denke da gerne dran zurück. Wenn man sieht, wie der Unterricht für Kinder und Jugendliche im letzten Jahr leider gezwungenermaßen vonstattenging, dann ist das schon traurig. Das wünscht man seinem Kind nicht“, sagte sie gegenüber „t-online“.

Sarah Lombardi: Sohn Alessio wird im Sommer 2021 eingeschult

Angemeldet hat sie Alessio bereits, eine Zusage der Wunsch-Schule steht aber noch aus.

Alles zum Thema Sarah Engels

Damit der Kleine einen guten Start in seinen neuen Lebensabschnitt haben kann, bereitet ihn Sarah mit Vorschul-Übungen schon auf den Schulalltag vor.

Lombardi: „Im Moment versuchen wir ihn schon mal spielerisch auf die Schule vorzubereiten. Er freut sich, wenn wir Übungen aus seinem Vorschulbuch machen. Das klappt auch sehr gut. Er ist neugierig und möchte alles lernen.“

Zwar hapere es manchmal an der Geduld, aber Alessio freue sich auf die Schule. Für die Eltern wird dies aber – je nach Corona-Lage – zur Belastungsprobe. Davor ist auch Sarah Lombardi, die sich derzeit auf ihre erste Hauptrolle in einem Film vorbereitet, nicht gefeit.

Sarah Lombardi: „Kinder drehen im Lockdown irgendwann durch“

Sie sagt: „Ich glaube, da können alle Eltern ein Lied von singen. Kinder drehen im Lockdown irgendwann durch. Sie wollen sich auspowern und spielen. Zumindest mein Sohn. Das ist als Mutter auch ab und an schwierig.“

Auch wenn sie sich für ihren Sohn eine möglichst normale Schulzeit wünscht, geht eine Sache immer vor. Sicherheit und Gesundheit. „Von daher wäre auch Home-Schooling verkraftbar“, so Sarah. (sku)