Sarah Engels Sängerin reagiert völlig irritiert auf Fan-Frage: „Warum sollte er nicht dürfen?“

Sarah Engels lächelt in die Kamera.

Sarah Engels, hier im November 2019, hat sich den Fragen ihrer Instagram-Fans gestellt. 

Sarah Engels nutzte diesen Sommer in vollen Zügen. Ob Italien, die Schweiz oder Hawaii. Die Sängerin war ganz schön auf Achse. Immer mit dabei: Ehemann Julian, Sohn Alessio und Nesthäkchen Solea.

Bei Sarah Engels (28) und Ehemann Julian (29) war in diesem Sommer so einiges los. Die Sängerin inklusive Familie kam ganz schön herum. Gemeinsam mit den Kindern Alessio und Solea erholten sich Sarah und Julian zunächst in der Schweiz und in Italien. Im Anschluss folgten zwei Wochen auf Hawaii. 

Mittlerweile ist die Familie wieder zurück in Deutschland. In einer munteren Instagram-Runde stellte sich die 29-jährige Sängerin den Fragen ihrer mehr als 1.8 Millionen Follower. Einem Fan schien allerdings ein interessantes Detail aufzufallen. Und das hatte mit Sohnemann Alessio und seinem leiblichen Papa Pietro Lombardi (30), Sarah Engels' Ex, zu tun. Die Sängerin zögerte keine Sekunde und stelle den Sachverhalt klar!

Sarah Engels irritiert nach Fan-Frage: „Warum sollte er nicht dürfen?“

„Wann darf Alessio mit Pietro in den Urlaub?“, fragte der Fan. Der Siebenjährige, der aktuell seine ersten Sommerferien als Schulkind genießt und künftig in die zweite Klasse gehen wird, war den ganzen Sommer mit Mama Sarah und Stief-Papa Julian unterwegs.  Eine Reise mit Pietro hat es nicht gegeben. 

Alles zum Thema Sarah Engels

„Warum sollte er nicht dürfen?“, reagierte Sarah amüsiert, die ihre Antwort mit einem lachenden Emoji versah.

„Vielleicht nicht in der nächsten halben Stunde, aber mit ein paar Tagen Vorlauf kann er das ohne Probleme“, stellte die 29-jährige Ex-Teilnehmerin von DSDS klar. Offensichtlich handelte es sich hierbei um ein Missverständnis.

Aber warum hat es in diesem Sommer nicht geklappt? Sarah Engels lieferte prompt die Antwort. „Zur Ferienzeit ist es bei ihm immer recht voll mit Sommer-Shows, die richtig gut laufen. Er füllt mittlerweile richtig große Hallen“, erklärte Sarah Engels, die sich für ihren Ex-Partner stark machte. 

Alessio Lombardi trägt jetzt Doppel-Nachnamen

Auch ein weiterer Fan hakte in Sachen Alessio nach: „Er hat doch jetzt einen Doppel-Nachnamen, oder?“ 

„Ja, genau. Gerade für solche Reisen wie nach Amerika empfand ich das als sehr wichtig, dass wir alle den identischen Nachnamen tragen und ich bei der Kontrolle nicht gefragt werde, ob es mein Kind sei“, antwortete Sarah Engels. (cw) 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.