Sarah Engels Kritik an Worten zu Pietros Baby – jetzt wird private Nachricht öffentlich

Die Sängerin Sarah Engels steht beim 26. RTL-Spendenmarathon im Studio.

Sarah Engels (hier im November 2021) hat eine private Nachricht an ihren Ex Pietro und seine neue Freundin geschrieben, deren Inhalt nun bekannt wurde. 

Für ihre Worte zur Schwangerschafts-Verkündung ihres Ex bekam Sarah Engels viel Kritik. Jetzt wurde der Inhalt einer privaten Nachricht der Sängerin öffentlich. 

Sie haben (bald) beide ihre eigenen kleinen Familien und doch werden sie auch immer ein Teil der jeweils anderen Sippschaft sein: Sarah Engels (29) und Pietro Lombardi (30).

Die Zeiten als Deutschlands Liebes-Paar Nummer eins sind zwar schon länger vorbei, durch den gemeinsamen Sohn Alessio (7) bleibt eine Verbindung aber unweigerlich bestehen.

Sarah Engels: Kritik an Worten zu Pietros Baby

Und in Sachen Kinder gleicht Pietro demnächst wieder aus. Seine Freundin, Laura-Maria Rypa (26) ist schwanger, Anfang 2023 soll der Nachwuchs das Licht der Welt erblicken.

Alles zum Thema Sarah Engels

Sarah Engels, seit dem 2. Dezember 2021 selbst zweifache Mutter, kommentierte den Instagram-Beitrag der werdenden Eltern mit den Worten: „Ich wünsche euch beiden nur das Beste und dass sich nach dem holprigen Start alles zum Guten wendet. Ein Baby ist das größte und schönste Geschenk auf Erden.“

Worte, in denen einige Anhängerinnen und Anhänger (vor allem von Pietro und Laura) auch einen Seitenhieb herauszulesen meinten. Ihrer Kritik ließen sie auch gleich freien Lauf. 

Jetzt hat sich Sarah erneut zum Nachwuchs ihres Ex-Mannes geäußert – und gleichzeitig den Inhalt einer privaten Nachricht an den DSDS-Juror enthüllt.

Sarah Engels: Private Nachricht an Pietro und Laura enthüllt

„Ich wünsche ihnen nur das Beste und vor allem ein gesundes und gesegnetes kleines Wunder. Ein Baby ist das größte Geschenk auf Erden. Ich weiß, dass es viele Kritiker zu diesem Thema und der Beziehung der beiden gibt, aber die beiden sind erwachsene Menschen und wissen ja, was sie tun und wollen. Ich finde, jeder Mensch hat einen respektvollen Umgang verdient“, schreibt Sarah in ihrer Instagram-Story. 

Auf die Frage, warum sie sich so zurückhaltend zu ihrem Ex äußere, schreibt sie außerdem: „Weil ich persönlich es nicht so wichtig empfinde, solche Dinge über die Öffentlichkeit oder offiziell zu machen. Ich habe den beiden privat alles Gute gewünscht, was ich als viel bedeutsamer empfinde.“

Die guten Wünsche seiner Ex wird Pietro gerne entgegengenommen haben, schließlich haben die beiden längst wieder ein gutes Verhältnis. Seine Freude über die Schwangerschaft seiner neuen Freundin wird der Sänger aber wohl kaum an der Reaktion seiner Ex festmachen. (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.