Queen trauert Gefährliche Grippe erreicht Königshaus – mehrere Tiere tot

Die britische Königin Elizabeth II. in einem dunkelblauen Kostüm. Foto vom 16. Oktober 2021.

Queen Elizabeth II. (hier af einem Foto vom 16. Oktober 2021) trauert um ihre Schwäne. 

Queen Elizabeth II. (95) trauert. Durch eine gefährliche Grippe verloren nun mehrere Tiere ihr Leben. 

Auf Schloss Windsor ließen nun mehrere Tiere ihr Leben. Und es waren ausgerechnet die majestätischen Schwäne, die es traf. Mehrere Dutzend Tiere starben. Grund dafür: Eine neue Welle der Vogelgrippe. 

Diese wütet zurzeit in Europa. Auch in Deutschland gab es schon einige Fälle. Immer wieder tauchen infizierte Vögel auf – mittlerweile sogar in Indien und Kanada. Auch das Königshaus in England traf es jetzt, wie die britische Zeitung „The Sun“ berichtete. Wurden zuerst sechs infizierte Schwäne entdeckt, stieg die Zahl mittlerweile auf 33.150. 

33 Schwäne starben an der Vogelgrippe

Schlechte Nachrichten für die Queen: Denn der Vorfall könnte auch Auswirkungen auf eine beliebte Tradition haben – das sogenannte „Swan Upping“. Bei der jährlichen Zeremonie werden die Tiere gezählt und medizinisch untersucht. Diese Tradition reicht mehrere hundert Jahre zurück, als die Tiere am Hof zum Verzehr gedacht waren. 

Alles zum Thema Queen Elizabeth
  • Gottesdienst für die Queen Ankunft von Harry und Meghan wird von Publikum eindeutig quittiert
  • Sorge um die Queen Wichtige Veranstaltung abgesagt – „einige Beschwerden“
  • Thronjubiläum der Queen Plötzlich herrscht großer Tumult – Polizei muss eingreifen
  • ARD, RTL, ntv & Co. Wegen Großereignis: Mehrere TV-Sender ändern ihr Programm 
  • Elizabeth II. Schrecksekunde im Flugzeug – Queen verpasst fast Thronjubiläum
  • Queen Elizabeth II. Deutscher Küchenchef verrät, was sie immer in der Handtasche hat
  • Eklat bei den Royals Leibgarde der Queen unter unfassbarem Verdacht
  • Schock-Unfall vor Queen-Jubiläum Besucher-Tribüne stürzt ein – mehrere Verletzte in London
  • Erstmals seit fast 60 Jahren Queen fehlt: Großbritannien bereitet sich auf neuen King Charles vor
  • Große Sorge um Königin Erstmals seit 60 Jahren: Queen Elizabeth II. fehlt bei Parlaments-Eröffnung

Die Queen sei traurig über den Tod der Tiere und wolle über weitere Vorkommnisse auf dem Laufenden gehalten werden, berichtete „The Sun“. Offiziell gehören der Queen alle unmarkierten Schwäne in England und Wales. (ls)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.