Heftige Erdbeben in der Türkei Mehr als 170 Todesopfer – Erschütterungen auch in Syrien

Handgeschnitzter Marmor Queen Elizabeth II. ist tot: So sieht ihr Grabstein aus

Das Foto aus dem Jahr 2002 zeigt die britische Königin mit ihrem Ehemann Prinz Philip auf dem Weg zur St. Paul's Cathedral in London zu einem Dankgottesdienst anlässlich ihres Goldenen Jubiläums.

Queen Elizabeth II. ist am 8. September 2022 im Alter von 96 Jahren gestorben. Das Foto aus dem Jahr 2002 zeigt die britische Königin mit ihrem Ehemann Prinz Philip auf dem Weg zur St. Paul's Cathedral in London zu einem Dankgottesdienst anlässlich ihres Goldenen Jubiläums.

Die Queen ist am 8. September 2022 im Alter von 96 Jahren gestorben. Jetzt wurden erste Fotos ihres Grabsteins veröffentlicht.

Die Queen ist am 8. September 2022 im Alter von 96 Jahren gestorben. Jetzt hat der Buckingham Palast ein Foto ihres Grabsteins veröffentlicht. Wenige Tage vor der Wiedereröffnung von Schloss Windsor für Besucherinnen und Besucher ist erstmals ein Bild der neuen Grabplatte von Queen Elizabeth II. und ihrer engsten Familie gezeigt worden.

Der Stein besteht aus handgeschnitztem schwarzen belgischen Marmor, um zum Vorgänger zu passen, wie der Palast am Samstag (24. September 2022) mitteilte.

Queen Elizabeth II. tot: So sieht ihr Grabstein aus

Buchstaben und Zahlen aus Messing verkünden die Lebensdaten der Königin, ihrer Eltern, Königsgemahlin Elizabeth („Queen Mum“) und König George VI., sowie ihres Ehemanns Prinz Philip.

Alles zum Thema Queen Elizabeth

In der Mitte prangt das Wappen des Hosenbandordens, dem alle vier Royals angehörten. Das Foto zeigt das Grab in der kleinen König-George-VI.-Gedenkkapelle auf dem Gelände von Schloss Windsor von Blumenkränzen umgeben.

Dieses vom Buckingham Palast am 24. September 2022 herausgegebene Foto zeigt die Grabplatte von Königin Elizabeth II. von Blumenkränzen umgeben in der kleinen König-George-VI.-Gedenkkapelle auf dem Gelände von Schloss Windsor. Die königliche Residenz öffnet am 29. September 2022 wieder für Besucherinnen und Besucher, die dann auch die Grabstätte besichtigen können.

Dieses vom Buckingham Palast am 24. September 2022 herausgegebene Foto zeigt die Grabplatte von Königin Elizabeth II. von Blumenkränzen umgeben in der kleinen König-George-VI.-Gedenkkapelle auf dem Gelände von Schloss Windsor. Die königliche Residenz öffnet am 29. September 2022 wieder für Besucherinnen und Besucher, die dann auch die Grabstätte besichtigen können.

Die königliche Residenz öffnet am 29. September wieder für Besucherinnen und Besucher, die dann auch die Grabstätte der Queen besichtigen können. Die Queen war am 8. September 2022 im Alter von 96 Jahren gestorben und am 19. September auf Schloss Windsor beigesetzt worden.

In derselben Seitenkapelle, die zur großen St.-Georges-Kapelle gehört, ist auch die Urne der jüngeren Schwester der Queen, Prinzessin Margaret, untergebracht. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.