Ex-Kollege von Stefanie Tücking (†) Ehemalige „Formel Eins”-Legende wird WDR-Moderator

Formel_eins_Moderatoren

Moderierten 2004 „Best of Formel Eins” bei Kabel 1: Ingolf Lück, Thomas Anders, Kai Böcking, Stefanie Tücking und Peter Illmann (v.li.)

Köln – Radiohörer in NRW können sich auf eine neue und bekannte Kult-Stimme freuen: Der Sender WDR 4 teilte jetzt mit, dass Peter Illmann (59) das Moderationsteam des Senders verstärken wird. Er wird ab 25. Januar bei „WDR 4 – Ab ins Wochenende“ am Mikrofon stehen, hieß es. Und dann jeden Freitag ab 18 Uhr zu hören sein.

Bekannt wurde der Moderator vor allen Dingen durch die Kult-Musikvideosendung „Formel Eins”. Dort moderierte er in den Dritten Programmen insgesamt 67 Sendungen, war von 1983 bis 1984 zu sehen. 

Peter Illmann war immer wieder im TV zu sehen

Alles zum Thema Kabel 1

Später wechselte er zum ZDF und moderierte dort die nach ihm benannte Sendungen „P. I. T. – Peter-Illmann-Treff” und „Peters Pop Show”. Ab dem 28. März 2004 war er dann Mit-Moderator von der Best-of-Sendung von „Formel Eins – Die Show” auf Kabel eins.

Peter_illmann_2018

Freut sich auf seine Moderation bei WDR 4: Peter Illmann

„Der WDR hat meine Kindheit und Jugend begleitet, daher freue ich mich besonders, wieder in meiner »alten Heimat« und bei WDR 4 wieder im Radio zu moderieren“, sagte Illmann dem Sender. 

Ulf Pohlmeier: „Hat die 80er geprägt wie kaum ein zweiter”

„Peter Illmann hat die 80er Jahre in Deutschland als Musikjournalist geprägt wie kaum ein zweiter. Und in den 70ern kennt er sich nicht weniger gut aus“, sagt Ulf Pohlmeier, stellvertretender Programmchef bei WDR 4. „Bei »Ab ins Wochenende« spielen wir besondere Musik der 70er und 80er Jahre, dazu passt Peter als authentische Radiopersönlichkeit perfekt.“ 

Illmann_Tuecking_Formel_eins

Waren gute Kollegen: Peter Illmann und Stefanie Tücking, hier im Jahr 2016

Illmann ist ein guter Freund und Ex-Kollege von Moderatorin Stefanie Tücking († 56) gewesen, die im Dezember vergangenen Jahres überraschend an einer Lungenembolie gestorben war (hier mehr über ihren Tod lesen).

Sie war ebenfalls ein bekanntes Gesicht bei „Formel Eins”, moderierte später viele bekannte Formate in den Dritten Programmen.

(mg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.