Sensation nach mehr als zehn Jahren Oliver Kalkofe: „Ich bringe den Wixxer zurück“

Der_Wixxer_17042019

Aus der „Wixxer“-Figur (hinten) will Oliver Kalkofe (r.) eine Serie machen. Bastian Pastewka (l.) wird dann aber nicht mehr dabei sein. 

Köln – Seit 25 Jahren ist er der schärfste TV-Kritiker Deutschlands. Oliver Kalkofe (53) nimmt in „Kalkofes Mattscheibe“ den „schlimmsten Scheiß“, den Fernseh-Deutschland zu bieten hat aufs Korn. Grund genug, für eine Mega-Jubiläums-Gala. Uns verriet er vorab, wer sich regelmäßig über seine Verarschungen aufregte – und welchen Erfolgscharakter Kalkofe zurück auf den Bildschirm bringen wird.

Oliver Kalkofe: Der Wixxer kommt zurück

Die Fans warten sehnsüchtig auf eine Fortsetzung von Kalkofes „Wixxer“-Filmen. Zuletzt war bereits eine Fortsetzung als Serie im Gespräch. Kalkofe erklärt uns: „Es gibt ein wunderbares Konzept, alles ist fast fertig und alle noch daran beteiligten haben riesigen Spaß daran und würden sofort loslegen wollen.“

Dass Bastian Pastewka (der zusammen mit Kalkofe und Oliver Welke die Wixxer-Drehbücher schrieb) bei einer Fortsetzung nicht mehr dabei sein wird, steht schon lange fest. Und auch wenn alles ganz nah scheint, müssen sich die Fans wohl noch etwas gedulden. „Irgendwo hat es immer wieder aus irgendeinem Grund eine Bremse gegeben, trotzdem werden wir nicht aufgegeben“, so Kalkofe.

Alles zum Thema Kelly Family
  • Er nennt auch Todesursache Jimmy Kelly nimmt emotional Abschied von Schwester Barby
  • „Goodbye Deutschland“  Angelo Kellys Sohn (18) mit musikalischer Überraschung
  • „Big Performance“ Adele singt „Hello" und wird als Profi-Sängerin enttarnt
  • Urlaub mit Rammstein-Sänger Plötzlich wird Joey Kelly an ganz pikanter Stelle gebissen
  • Jimmy Kelly gesteht „Ich komme mit dem Show-Business nicht klar!“
  • Kelly-Family-Mauer Fans errichten Gedenkstätte für verstorbene Barby in Köln
  • Kleine Sensation „Kelly Family”-Mitglied meldet sich nach 20 Jahren zurück
  • „Bares für Rares“ Daniel Meyer und „Waldi“: Bieter-Battle um Tasche von Kelly-Sängerin
  • Talent geerbt Mutter löste einst Mega-Hype aus – jetzt singt Teenie (16) selbst
  • Kultband vor dem Aus? Schock für Fans: Kopf der Kelly Family steigt aus

Und weiter: „Ich sage mal so: Der Wixxer sitzt wie jeder große Superschurke viele Jahre in seiner Höhle und plant die Weltherrschaft – und eines Tages, wenn keiner mehr damit rechnet, wird er uns alle überraschen.“ Lachend fasst er zusammen: „Also der Wixxer kommt wieder – aber er hält sich noch ein bisschen zurück.“ 

Kalkofes Mattscheibe: 25 Stunden am Stück

Bis dahin müssen die Kalkofe-Fans mit der Mattscheibe vorlieb nehmen – und kriegen jetzt die volle Dröhnung!

Oliver_Kalkofe_17042019

Oliver Kalkofe zeigt in Kalkofes Mattscheibe „alles, was Ihr niemals sehen wolltet“. Oder hören..

Satte 25 Stunden Kalkofe sendet „Tele5“ ab Gründonnerstag (22.10 Uhr) – inklusive Jubiläums-Gala am „Kalkfreitag“. Das Beste aus Fernsehschrott-Parodien, sozusagen. Und es ist zu „befürchten“, dass das noch 25 Jahre weiter geht. Kalkofe: „Leider ist eine Tatsache: Ich könnte die Mattscheibe ewig mache. Solange sich ein Sender traut und ich noch Lust dazu habe, wird es immer genug Material geben.“

Ihn parodierte er am liebsten: So verabschiedete sich Kalkofe vom Kultmusiker Achim Mentzel

Oliver Kalkofe: Mattscheibe-„Opfer“ schimpfte auf Praktikanten ein

Und wer hat sich bisher über seine Satire-Version à la Kalkofe am meisten aufgeregt? Die meisten hätten es besser aufgenommen als gedacht, aber: „Zum Beispiel gab es das Heimatduo Judith und Mel, die haben mir das bis zum Schluss immer übel genommen. Da hat jedes Mal Mel Jersey persönlich angerufen beim Sender und irgendwelche Redakteure oder Praktikanten zusammen geschissen, wenn sie mal wieder in der Mattscheibe war.“

Gefährlicher seien da die Fans. Kalkofe: „Flippers-Fans, das war immer gefährlich oder auch die der Kelly Family. Wo eben auch viele Emotionen im Spiel waren.“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.