Netflix Streaming-Anbieter bringt beliebte Reality-Show jetzt auch nach Deutschland 

Netflix (unser Foto zeigt das Logo des Streaming-Giganten) arbeitet an einem deutschen Ableger der Realityshow „Too hot to handle“.

Netflix (unser Foto zeigt das Logo des Streaming-Giganten) arbeitet an einem deutschen Ableger der Realityshow „Too hot to handle“.

Mit der Reality-Show „Too hot to handle“ gelang Netflix ein echter Überraschungserfolg. Nun arbeitet der Streaming-Dienst offenbar an einer deutschen Version der Realityshow.

Netflix ist aktuell im Reality-TV-Fieber! Nachdem der Streaming-Dienst erst vor wenigen Monaten eine deutsche Version der Dating-Show „Queer Eye“ veröffentlicht hat, arbeitet Netflix offenbar bereits am nächsten deutschsprachigen Ableger einer seiner Realityshows.

Dabei handelt es um das erfolgreiche Format „Too hot to handle“ (auch bekannt unter dem deutschen Titel „Finger weg“). Das berichtet das Medienportal „DWDL.de“. Eine offizielle Bestätigung von Netflix steht noch aus. 

Netflix: „Too hot to handle“-Format kommt nach Deutschland 

Das Konzept hinter der Show ist schnell erklärt: Zehn Singles ziehen für vier Wochen in eine luxuriöse Villa. Es handelt sich dabei jeweils um fünf Männer und fünf Frauen.

Alles zum Thema Netflix

Der Clou: Jede Form der körperlichen Annäherung wird mit einer Reduzierung des Preisgelds bestraft – während sich die Strafe bei kleineren Vergehen wie Küssen noch in Grenzen hält, wird es bei Sex richtig teuer. 

Laut „DWDL.de“ sind die Dreharbeiten sogar bereits abgeschlossen – gedreht wurde in Mexiko, wo Netflix auch die englischsprachigen Versionen der Sendung aufgezeichnet hat. Die Show befindet sich demnach aktuell in der Post-Produktion.

Zum Cast gehörten laut dem Mediendienst „zahlreiche deutsche Influencerinnen und Influencern“. Viel mehr ist zum jetzigen Zeitpunkt aber noch nicht bekannt. (tab)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.