Bedrohungslage Gefahren-Situation in Bonn: Polizist gibt Schuss ab

„Will noch mehr Sex-Bombe sein” Micaela Schäfer hat neue XXL-Pläne für ihre Brüste

Micaela_Schaefer_nackt_26052019

Plant eine weitere Brust-OP: Micaela Schäfer

Hamburg – Groß ist ihr eben noch nicht groß genug...

Nacktschnecke Micaela Schäfer (35) will sich ihre Brüste nun noch weiter vergrößern lassen und plant laut „Bild” ihre nunmehr sechste OP.

„Ich haben im Moment 'Doppel D' und fühle mich sexy, aber da geht noch mehr. Ich will noch mehr Sex-Bombe sein”, erklärt sie. „Ich werde meine Brüste von 625 Gramm Silikon auf 800 Gramm Silikon pro Seite vergrößern. Das ist dann wenigstens eine runde Summe.“

Zuletzt haben wir Micaela Schäfer im „Get the Fuck...“-Haus nackt bewundern dürfen – dort machte sie aber den Abgang, weil sie einen wichtigen Termin hatte (hier lesen).

Um mehr als ein Viertel werden ihre Brüste nach der OP anwachsen, aus XXL wird XXXL. Für Micaela jedenfalls gehört das mittlerweile zur Routine: Sie hat schon elf Beauty-Eingriffe hinter sich.

So hat sie sich ihren Po vergrößern lassen, mit Eigenfett aus Taille und Oberschenkel. Dazu kommt ein Kinn-Implantat, Wangeneinspritzungen.

Micaela Schäfer über ihre Brust-OP: „Auf der Suche nach passendem Termin”

Einen Schönheitschirurgen für ihre Brust-Pläne habe sie auch bereits, erklärt sie. „Ich bin jetzt auf der Suche nach dem passenden Termin, muss mich dann zwei Wochen schonen. Ich werde den Schmerz schon aushalten.“

Wir sind uns jedenfalls sicher: Nach der OP wird es nicht lange dauern, bis Micaela ihren neuen Vorbau der Öffentlichkeit präsentiert. 

(mg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.