Bedrohungslage Gefahren-Situation in Bonn: Polizist gibt Schuss ab

„Mit allen Männern Videos gedreht“ Micaela Schäfer kommt mit Sex-Filmchen auf Touren

Micaela Schäfer nackt

Micaela Schäfer dreht privat gerne kleine Sex-Filmchen.

Berlin – Sie ist ja in vielen Dingen außergewöhnlich..

Dass Micaela Schäfer (33) gerne viel von sich preis gibt, ist bekannt. 

Von oben ohne auf dem roten Teppich bis hin zu heißen Nackedei-Fummelszenen mit ihrer besten Freundin Sarah Joelle Jahnel (27) war bei Micaela schon alles dabei.

Den Fans des Erotik-Sternchens wird es mit Micaela bestimmt nicht langweilig. 

Geheime Details aus ihrem Schlafzimmer

Doch jetzt plauderte die Ex-„Germany's Next Topmodel“-Kandidatin im Interview mit „Promiflash“ intime Details aus ihrem Sexleben aus. 

Sie dreht kleine Sexfilmchen, mit der „Boomerang“-App: „Ich finde das ja toll, bei sexuellen Aktivitäten einen Boomerang zu drehen. Also da hab ich schon ein, zwei auf meinem Handy. Ich hab mit allen Männern immer sexuelle Videos gedreht", verriet sie im Interview. 

Und Micaela zieht daraus sogar etwas Praktisches: „Es ist schon schön, wenn man mal keine Lust auf Sex hat, dann guckt man sich das Video an und denkt: Oh geil, doch!“

Ganz besondere Vorsichtsmaßnahmen

Doch damit die schmutzigen Filmchen nicht – wie zum Beispiel einst bei Kim Kardashian – an die Öffentlichkeit gelangen, trifft Frau Schäfer lieber eine Vorsichtsmaßnahme: „Ich hab sie immer behalten. Es musste immer mit meinem Handy sein. Das ist ganz wichtig: Niemals mit dem anderen Handy solche Pornos drehen“, erklärte sie.

Und auch ihr Liebster, Felix Steiner, darf nicht an die Videos dran. Auch wenn die beiden bereits Hochzeitspläne haben, behält Micaela die heißen Schlafzimmer-Clips lieber für sich.

Da bleibt ja nur zu hoffen, dass ihr Handy nicht irgendwann mal in die falschen Hände gerät.

Das komplette Interview mit Micaela sehen Sie oben im Video.

(sch)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.