Mia Julia intim „Vollgas geben“: Sie spricht über ihr liebstes Sex-Toy

Neuer Inhalt (1)

Auf ihrer Instagram-Seite zeigt sich Mia Julia gerne sexy und leicht bekleidet.

München – Heiß, heißer, Mia Julia (34): Die sexy Schlagersängerin ist für ihre äußerst  freizügigen Looks und ihre Offenheit beim Thema Erotik bekannt. Jetzt hat sie in ihrer Instagram-Story ihre neueste Lust-Errungenschaft stolz präsentiert. 

  • Mia Julia präsentiert Sextoy für Selbstbefriedigung
  • Ihre Meinung zur „Nähmaschine für Erwachsene“
  • Was sagt Mia Julias Mann dazu?

Die 34-Jährige möchte ihren Fans ihre Erfahrungen mit der „Nähmaschine für Erwachsene“ mitteilen, wie sie ihr neues Spielzeug in der Story nennt. 

Mia Julia  auf Instagram: Sie stellt ihr liebstes Spielzeug für Erwachsene vor

Alles zum Thema Social Media

„Wir sind jetzt wieder zu Hause und ich hatte mal Zeit, meine Maschine zu testen“, beginnt sie ihren Bericht. „Man kann wirklich Vollgas geben“, erklärt Mia Julia in ihrer Story. Ganz zeigen darf sie das Gerät auf Instagram zwar nicht, doch im Hintergrund ist deutlich zu erkennen, wie schnell sich das Gerät bewegen kann. Bei Instagram gibt es strenge Auflagen bei veröffentlichten Inhalten. Beispielsweise dürfen aus Gründen des Jugendschutzes im Normalfall keine Brustwarzen auf Fotos und Videos  zu sehen sein.

Neuer Inhalt

In ihrer Instagram-Story präsentiert Mia Julia ihr neues Sexspielzeug.

„Den Aufsatz darf ich hier natürlich nicht zeigen“, so die 34-Jährige. Dann zeigt sie, wie man das Gerät am besten aufstellt: mit Saugnäpfen auf einen Stuhl – oder auf dem Boden, wie es die Schlagersängern getan hat. „Der Aufsatz ist so angenehm“, schreibt sie in ihrer Story. „Gefühlsecht“.

Mia Julia über ihr lustvolles Spielzeug: „Sehr nah an einem echten Mann“

Die Sängerin scheint sichtlich Spaß mit ihrer „Nähmaschine für Erwachsene“ gehabt zu haben. „Es kommt wirklich sehr, sehr, sehr nah ran an einen echten Mann“, sagt sie. Wie das wohl ihr Ehemann Peter Brückner findet? Nicht das die Maschine ihm den Rang abläuft.

Mia Julia geht sogar noch weiter. Die Maschine sei „wie ein Mann“ und habe „Gefühle“. „Wenn ein Widerstand da ist, hört er sofort auf und macht erst weiter, wenn du dich richtig positionierst, sodass es für dich angenehm ist“, erklärt sie. 

Natürlich ganz wichtig bei Mia Julias Toy-Kritik: Wie war der Höhepunkt? Auch über ihren Orgasmus redet die Schlagersängerin vollkommen ungeniert. „Ich bin richtig stark und gut gekommen.“

Mia Julia auf Instagram: Sie empfiehlt Toy ihren Fans

Besonders ihren Single-Fans legt sie die Maschine ans Herz. „Grade in der Corona-Zeit, wenn man alleine ist, wenn man Single ist – läuft. Schon eine gute Alternative vielleicht“, so Mia Julia.

Also doch ein guter Männerersatz? Die Sängerin betont sogar, wie und wo man die Maschine noch einsetzen kann. Bei einigen Fans scheint Mias Offenheit zum Thema Selbstbefriedigung allerdings Fragen aufzuwerfen. 

„Ich komme nicht drauf klar. Wie kann es sein, dass so eine Frau wie du sich selbst befriedigen muss?“, fragt beispielsweise ein Follower die 34-Jährige in einer Nachricht. 

Mia Julia verteidigt auf Instagram ihre Selbstbefriedigung

Der Schlagerstar macht sich daraufhin für Frauen stark. „Es gibt eine ganz einfache Erklärung. Wir Frauen haben dieselben Rechte wie Männer. Ihr schaut euch irgendwelche Pornos an und gönnt euch das auf irgendeine Art und Weise. Wir Frauen haben genauso Rechte darauf, einen Orgasmus zu erleben. Ob wir vergeben sind, oder nicht“, erklärt die 34-Jährige. 

Dass sieht auch ihr Mann Peter so, wie sie erklärt: „Ich bin sehr froh, dass mein Mann sagt 'Hey, tob dich aus und mach, was du willst'“. Sie betont aber auch, dass ihr Mann dadurch nicht vernachlässigt werde. Die Fans brauchen sich also keine Sorgen machen, dass es zwischen der Sängerin und ihrem Partner nicht gut läuft. 

Ihre Message an alle Frauen: „Selbstbefriedigung gehört dazu. Wenn du selbst nicht weißt, wie dein Körper funktioniert, wie du dich anfasst, was dann passiert und wann was passiert – wie kannst du es dann von einer zweiten Person verlangen, wenn du es selber nicht mal weißt.“ Also, wie sagt man so schön: Selbst ist die Frau. 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.