Tödlicher Unfall in NRW Auto kracht in Bäume – zwei Tote, Mädchen verletzt in Autowrack gefunden

Matthias Schweighöfer Mit diesem Promi-Kollegen wird er immer wieder verwechselt 

Matthias Schweighöfer, Schauspieler, kommt im November 2018 zur Benefiz-Gala zugunsten der McDonald's Kinderhilfe-Stiftung in das Hotel Bayerischer Hof.

Matthias Schweighöfer, Schauspieler, kommt im November 2018 zur Benefiz-Gala zugunsten der McDonald's Kinderhilfe-Stiftung in das Hotel Bayerischer Hof.

Wenn Fans zufällig ihrem großen Idol begegnen, ist die Freude meist groß. Dumm nur, wenn es sich um den falschen Prominenten handelt. Diese Erfahrung musste Matthias Schweighöfer bereits öfter machen, denn er wird immer wieder mit einem Musiker verwechselt. 

Berlin. Der Schauspieler und Filmemacher Matthias Schweighöfer (40) nimmt die öfter schon strapazierte Ähnlichkeit mit dem vier Jahre jüngeren Musiker Tim Bendzko gelassen hin.

„An der Tankstelle kam mal eine Frau zu mir, aufgeregt und begeistert: Sagen Sie mal, sind Sie nicht... Und dann sang sie los: ‚Muss nur mal kurz die Welt retten...‘“, sagte der Kino- und Streamingdienst-Star der „Süddeutschen Zeitung“ vom Wochenende.

Der Musiker Tim Bendzko (hier links, im September 2020) und Schauspieler Matthias Schweighöfer (hier rechts, im Februar 2019) werden des Öfteren miteinander verwechselt.

Der Musiker Tim Bendzko (hier links, im September 2020) und Schauspieler Matthias Schweighöfer (hier rechts, im Februar 2019) werden des Öfteren miteinander verwechselt. 

„Ich werde manchmal mit Tim Bendzko verwechselt. Aber ich weiß, dass er auch mit mir verwechselt wird. Deshalb haben wir offiziell ausgemacht: Wir dürfen im Namen des anderen auftreten.“

Alles zum Thema McDonald's
  • „Das haben Millionen vermisst“ McDonald's mit großer Ankündigung – ganzes Land ist begeistert
  • Bittere Strafe „Teuerstes McDonald's-Essen seines Lebens“ – Passagier muss 1800 Euro für Burger blechen
  • Burger King startet Revolution Gäste müssen wichtige Frage beantworten – erst dann gibt's das Essen
  • Auch Burger werden teurer McDonald's erhöht erstmals seit 14 Jahren wieder die Preise
  • McDonald's Nicht jedermanns Geschmack: Fast-Food-Riese spaltet mit Foto das Netz: „Ist das eklig“
  • Düsseldorf Bekannte McDonald’s-Filiale für immer geschlossen – doch es gibt gute Nachrichten
  • „Wer will geschredderte Küken fressen?“ Lola Weippert schießt gegen McDonald’s und Burger King
  • Nach McDonald's-Rückzug Nachfolger eröffnet in Moskau – der Name bringt es auf den Punkt
  • McDonald's-Skandal Mutter bestellt Burger – sie ist völlig entsetzt, was sie darauf findet
  • Nach über 30 Jahren McDonald's trifft gravierende Entscheidung – sie ist ein wichtiges Symbol

Matthias Schweighöfer: Schauspieler wird mit Tim Bendzko verwechselt

Schweighöfer, ist derzeit im Kino in dem Film „Hinterland“ zu sehen. Ab Ende Oktober ist er dann mit seinem Netflix-Film „Army of Thieves“ online.

Aus Macher-Sicht sieht er einen klaren Vorteil der Streamingdienste: „Als Filmemacher erlebt man es leider oft, dass man am Tag des Kinostarts schönes Wetter hat, 35 Grad - und dann weißt du: Dein Film ist tot“, erläuterte der 40-Jährige.

„Denn wenn das erste Wochenende schlecht läuft, schieben ihn die Kinos auf die Randspielzeiten, und nach einer weiteren Woche ist er ganz verschwunden.“ Dann kille ein kurzes Sonnenwochenende die Arbeit von zwei Jahren. „Das passiert mit den Streamingdiensten nicht.“ (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.