Schwer verletzt Radfahrer bringt Mann (81) zu Fall und lässt ihn einfach liegen – Kölner Polizei auf Zeugensuche

„Masked Singer“ 2022 Fauxpas im Finale: Maske von Zebra fällt ungewollt ab, Sieger-Promi zu früh enttarnt

Das Zebra bekommt den Pokal in der sechsten Staffel von „The Masked Singer“ 2022 übergeben.

Das Zebra hat die sechste Staffel von „The Masked Singer“ 2022 gewonnen. Doch wer verbirgt sich darunter?

Finale bei „The Masked Singer“ 2022! Am Samstagabend (23. April 2022) sind die letzten Masken gefallen. Mit im Rate-Team saß neben Ruth Moschner und Rea Garvey auch Riccardo Simonetti.

Jetzt sind alle Masken gefallen! Im Finale von „The Masked Singer“ 2022 traten am Samstagabend (23. April 2022) die letzten vier bislang verhüllten Prominenten an – und die Show hielt einige Überraschungen bereit.

Alles fing ganz geregelt an: Rate-Füchse Ruth Moschner (46) und Rea Garvey (48) wollten zusammen mit Gast Riccardo Simonetti (29) auch den letzten Stars auf die Schliche kommen.

Eine Maske nach der nächsten fiel dann in der knapp vierstündigen Show auf ProSieben. Gegen 23.45 Uhr stand endlich ganz offiziell fest, wer die sechste Staffel von „The Masked Singer“ gewonnen hat und den Pokal mit nach Hause nehmen konnte: das Zebra. Doch vor der geplanten Enttarnung stockte wohl nicht nur dem Rate-Team und Opdenhövel der Atem. Denn: Die Maske löste sich zu früh vom Kopf...

Alles zum Thema Ruth Moschner

„Masked Singer“ 2022: Finale am 23. April 2022 – alles Wichtige im Überblick

Im Finale von „The Masked Singer“ 2022 traten neben der Discokugel noch der Ork, das Zebra und der Dornteufel an. Wer hat sich den Pokal geschnappt?

  • Jetzt lässt sich das Zebra aber ordentlich Zeit bei der finalen Enttarnung. Nach einer Ehrenrunde nimmt es die Maske aber schließlich ab und verrät damit ganz offiziell: Es ist Ella Endlich. Die Sängerin hat die sechste Staffel der beliebten ProSieben-Show für sich entschieden.
  • Alle zuvor bereits enttarnten Stars zollen dem Zebra nun klatschend Respekt. Der Pokal wird von 2021-Sieger Alexander Klaws übergeben. Bei Glitter-Regen läuft feierlich Whitney Houstons „One Moment in Time“.
  • Auf Twitter nehmen die „The Masked Singer“-Fans den Patzer mit Humor – und aufs Korn. „Persönliches Highlight“, schreibt zum Beispiel ein User.
  • „Wer ist das Zebra? Keiner hat etwas gesehen, außer ich so ein bisschen“, sagt Opdenhövel augenzwinkernd, bevor auch die allerletzte Maske ganz offiziell fällt und spielt damit selbstverständlich auf den zuvor passierten Fauxpas an.
  • Bevor die Identität des Zebras aber final und planmäßig aufgelöst wird, zieht der Zweitplatzierte Dornteufel seine Maske ab: Es ist Mark Keller.
  • Oh nein, was ist da passiert? Bei der überschwänglichen Umarmung von Zebra und Matthias Opdenhövel fällt das Zebra-Haupt ab. Geistesgegenwärtig hält der Moderator seine Hände schützend über den Kopf. Die Augen reißt er vor Schreck weit auf... Hat etwa jemand etwas gesehen? So viel sei verraten: Der Hinterkopf ist auf jeden Fall zum Vorschein gekommen... Ist so etwas in der Geschichte von „The Masked Singer“ schonmal passiert?
  • Die Entscheidung ist gefallen! Das Zebra hat gewonnen! Doch wer verbirgt sich dahinter?
  • „Mir ist egal, wer Du bist, ich will, dass Du so weiter singst“, schwärmt Rea nach dem Auftritt des Zebras. „Ein Traum“, fügt Ruth an. „Ella Endlich“, glaubt Riccardo Simonetti. Jetzt wird es spannend...
  • „Für Geld wolltest du ihn heiraten?“, fragt Rea Garvey Rate-Kollegin Ruth Moschner entsetzt, als sie versuchen, die Identität vom Dornteufel herauszufinden. Schauspieler Mark Keller wird unter dem Kostüm vermutet. Ruth gesteht dann: „Ja, ich hätte ihn mal fast geheiratet“. Aber Entwarnung: In einer TV-Show natürlich... Jochen Busse hätte dies dann aber verhindert. „Er wollte nicht, dass ich Mark Keller heirate“, so Ruth. „Geknutscht“ hätten die zwei aber schon, wie sie in einer vergangenen Show bereits verraten hatte, natürlich auch rein beruflich. Ob sich ihr Fast-TV-Ehemann aber tatsächlich hinter der Dornteufel-Maske verbirgt, muss noch einen kleinen Moment abgewartet werden.
  • Die allerletzte Runde des Finales von „The Masked Singer“ 2022 ist nun angebrochen. Nur noch zwei maskierte Stars sind im Rennen. Feststeht jetzt: Entweder Zebra oder Dornteufel werden den Pokal der Show mit nach Hause nehmen.
  • Es ist die Discokugel, unter der sich, wie erwartet, Sängerin Jeanette Biedermann verbirgt. „Zwei Zimmer, Küche, Bad“, scherzt Moderator „Opdi“ über die Geräumigkeit der Discokugel und fügt hinzu: „Auch noch nen Balkon dabei.“
  • Und wieder gehts einen Schritt näher Richtung Ende der Staffel. Denn in wenigen Minuten wird der zweite Star des Abends enttarnt.
  • Rea will das Zebra nicht nur mit auf Tour nehmen, sondern auch glatt heiraten. „Liebe für die Ewigkeit“, beteuert er scherzhaft auch nach dem zweiten Song des Abends vom Zebra.
  • Ha ha, plötzlich steht Sport-Kommentator Marcel Reif im Mittelpunkt des Rate-Spaßes. Wird er wirklich hinter der Maske des Dornteufels vermutet? Wohl eher nicht. Doch bei der Performance liegt als Hinweis ein Reifen auf dem Boden. Na da wird der Spaß aufgrund des Nachnamens ja erlaubt sein...
  • Nun läuft Runde Nummer zwei. Die drei verbliebenen maskierten Sänger und Sängerinnen treten ein weiteres Mal alle hintereinander auf.
  • Der Ork ist der erste enttarnte Promi des heutigen Abends. Vor den großen, gespannten Augen von Ruth Moschner, Rea Garvey und Riccardo Simonetti zeigt sich Schauspielerin Nora Tschirner unter der geheimnisvollen Maske. „Nora zieht also gerne mal einen durch“, will das Rate-Team aufgrund eines vorher veröffentlichten Hinweis (Zahl: 420, Codewort für Cannabis) nun wissen. Das lässt die Enttarnte lachend unkommentiert.
  • Alle maskierten Promis haben nun einen Song dargeboten. Gleich wird die erste Maske des Final-Abends fallen. Wer wird enttarnt?
  • Der Ork lässt das Rate-Team ziemlich ratlos dreinblicken – und die Luft anhalten. „Ich glaub, ich hab die ganze Zeit nicht geatmet“, gesteht Ruth. Doch warum? Der Ork hat ein isländisches Lied performt. „Bester Masked Singer Ever“, staunt die Rate-Queen, die sich zum Finale in ein pinkes Pailletten-Dress geschmissen hat. Feststeht: Der Ork muss ein Riesen-Sprachtalent sein. Zuletzt gabs nämlich Songs unter anderem auf Italienisch und Türkisch.
  • Schon zuletzt waren sich viele einig: Hinter der Discokugel verbirgt sich Jeanette Biedermann. Von dieser Vermutung kommen die Rate-Profis auch dieses Mal nicht ab. Ruth Moschner fragt nach dem Auftritt, welche Sängerinnen und Sänger die Discokugel denn lieben würde. Will sie ihr damit einen Hinweis auf ihre Person entlocken? Die Diskokugel antwortet jedenfalls mit einem Liebesgeständnis: „Mein Musikgeschmack ist breitgefächert. [...] In dieser Staffel bin ich aber ganz verliebt in den Ork.“ Wie süüüß!
  • Der Dornteufel hat gesungen! Und Opdenhövel präsentiert eine verrückte These eines Fans, wer sich wohl hinter der Maske verbergen könnte: Sängerin Conchita Wurst, die 2014 den Eurovision Song Contests gewann. Das Rate-Team vermutet jedoch eher Schauspieler Mark Keller...
  • Das Zebra performt die erste Solo-Nummer des Abends, erntet prompt Standing Ovations von Rate-Team und Publikum – und ein ganz besonderes Lob. Rea Garvey erhebt nach der Darbietung von „Addicted to You“ nämlich als Erstes das Wort und macht ein besonderes Angebot: „Ich gehe im Sommer auf Tour. Magst du mitkommen?“ Eine ziemlich große Ehre, dabei müsste sich Rea zum jetzigen Zeitpunkt zumindest noch auf ein „Blind-Date“ einlassen, denn bisher herrscht Ratlosigkeit, wer sich wohl hinter dem Zebra verbirgt...
  • Sieger der vergangenen Staffel 2021 mit der Maske „Mülli Müller“ alias Sänger Alexander Klaws ist ebenfalls am Start und gibt den Pokal standesgemäß für den neuen Sieger oder Siegerin frei.
  • „Eine wunderbare Reise neigt sich dem Ende“, mit diesen Worten eröffnet Moderator Matthias Opdenhövel den Höhepunkt der Staffel: Das Finale. Heute werden alle Masken fallen. Mit dem Song „Don’t Stop Believin’“ von Journey eröffnen alle vier verbliebenen Promis gemeinsam die Show.

Die Siegerinnen und Sieger der bisherigen fünf Staffeln waren übrigens alle professionelle Sängerinnen und Sänger: Max Mutzke, Tom Beck, Sarah Lombardi, Sasha und Alexander Klaws.

„Masked Singer“ 2022: Heiße Einlage von Gast im Rate-Team – Security greift ein

Rate-Gast Simonetti präsentierte erst kürzlich eine heiße Einlage – bei der am Ende sogar ein Security-Mann eingreifen musste. Der 29-Jährige war bis kurz vor seinem Job noch in den USA, beim Coachella-Festival und in Los Angeles.

In einer dortigen Bar war er so richtig in Feierlaune – und klettert kurzerhand auf die Theke und tobte sich an einer Poledance-Stange aus. Während einige andere Gäste jubelten und kreischten, fand ein Security-Mann die Aktion wohl nicht so toll – und wies Simonetti an, von der Theke herunterzukommen.

Dass dieser ihn vorher schon mehrfach mit seiner Taschenlampe angeleuchtet hatte, war dem Influencer gar nicht aufgefallen. Amüsiert berichtet er: „Ich dachte, die Leute drumherum hätten Fotos gemacht.“ (sku/ra)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.