Doppel-Abgang beim FC steht bevor Großer Mexiko-Empfang für Meré – Katterbach-Leihe vor Pokal-Spiel fix?

„Höllischer Schmerz“ Susan Sideropoulos zeigt nach Unfall Foto von Gesichtsverletzung

Susan Sideropoulos bei einer Wohltätigkeitsgala in Berlin. Jetzt hatte sie einen Fahrradunfall auf Zypern.

Susan Sideropoulos bei einer Wohltätigkeitsgala am 5. Oktober 2017 in Berlin. Jetzt hatte sie einen Fahrradunfall auf Zypern.

Köln. Sieht aus, wie nach einer missglückten Schönheitsoperation. Ex-GZSZ-Star Susan Sideropoulos (40) postete jetzt ein Foto bei Instagram, das wirklich heftig aussieht.

Dazu schreibt Susan Sideropoulos: „Lippen muss ich nicht mehr aufspritzen.“

Doch ist die geschwollene Oberlippe wirklich die Folge einer Schönheitsoperation? Nein, die ehemalige „Let's Dance”-Gewinnerin (2007) hatte einen Fahrradunfall auf Zypern. Dort macht die Schauspielerin zusammen mit ihrer Familie Urlaub.

Susan Sideropoulos: Fahrradunfall auf Zypern

Nicht nur die Lippe musste nach einem Sturz genäht werden, auch das Knie ist angeschlagen.

Ihren Fans präsentierte sie ein Foto des lädierten Knies, das nach der Behandlung dick bandagiert ist.

Mit den Verletzungen muss sich Susan Sideropoulos erstmal schonen. Weitere Radtouren stehen nicht auf dem Programm. Auch ins Wasser darf die 40-Jährige vorerst nicht.

Wie genau es zu dem Fahrradunfall gekommen ist, teilt sie ihren Fans allerdings nicht mit.

Susan Sideropoulos nimmt es mit Humor

Aber Susan Sideropoulos nimmt es mit Humor: „Im Urlaub besonders scheiße, wenn ich das mal so unverblümt sagen darf. Aber wir machen das Beste draus. Zwar höllischer Schmerz, Lippen und Knie wurden genäht, aber ich hoffe das ich in diesem Urlaub doch noch ins Wasser darf.“

Wir wünschen gute Besserung und schicken der zweifachen Mama, die einen griechischen Vater und eine gebürtige Israelin als Mutter hat, Genesungswüsche auf die Mittelmeerinsel. (mt)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.