+++ WARNUNG +++ Dringender Edeka-Rückruf Wurst kann schwere Krankheiten verursachen: Zahlreiche Supermärkte betroffen

+++ WARNUNG +++ Dringender Edeka-Rückruf Wurst kann schwere Krankheiten verursachen: Zahlreiche Supermärkte betroffen

Nach langer Tanz-PauseRenata Lusin feiert besonderes Show-Comeback – Ehemann Valentin mächtig stolz

Renata und Valentin Lusin, Profitänzer aus Deutschland, tanzen im Halbfinale der Showdance Standard Weltmeisterschaft.

Valentin und Renata Lusin, hier im Oktober 2021, wirbeln nun wieder gemeinsam über das Tanz-Parkett.

Nach der Geburt ihrer Tochter ist Renata Lusin dem Tanzparkett monatelang ferngeblieben. Nun hat sie die Tanzschuhe wieder hervorgeholt.

von Klara Indernach (KI)

Renata Lusin ist endlich wieder ihrer größten Leidenschaft nachgegangen. Nach Monaten der Pause aufgrund ihrer Schwangerschaft und der Geburt ihrer Tochter Stella hat es sie zurück auf die Tanzfläche gezogen. Zusammen mit ihrem Ehemann und Tanzpartner Valentin ist sie wieder in Aktion.

Die Profis von „Let's Dance“ gönnen sich nach dem Ende der Staffel keine Sommerpause, sondern tanzen weiter an den unterschiedlichsten Orten. Einer davon: ein AIDA-Kreuzfahrtschiff. Dort treten sie bei der „AIDA Diva Show“ auf. 

Renata Lusin: „Ich habe wirklich die Bühne, den Applaus richtig genossen“

Wie RTL berichtet, sind Malika Dzumaev, Zsolt Sándor Cseke, Mariia Maksina, Alexandru Ionel, die Lusins und auch Motsi Mabuse mit dabei. Tagsüber geben sie Workshops und abends treten sie in Shows auf.

Alles zum Thema RTL

Renata Lusin war nach ihrer Rückkehr aufs Tanzparkett ganz aufgeregt. „Mein Gott, Leute. Ich habe wirklich die Bühne, den Applaus richtig genossen“, erklärte sie begeistert in einer Instagram-Story. „Ich liebe es. Es ist Leidenschaft.“ Und auch Ehemann Valentin war stolz auf seine Partnerin: „Stolz auf Mami“, betonte er.

Hier Fotos und Videos vom Auftritt der Profitänzerin ansehen:

Auch lesen: Christina und Luca Hänni sind überglücklich: Ihr Baby ist endlich da

Die 37-Jährige tanzte die vergangenen beiden Jahre nicht bei „Let's Dance“ mit und hat während ihrer Schwangerschaft und nach der Geburt von Töchterchen Stella pausiert. Insgesamt blieb Renata dem Tanzparkett sieben Monate fern, schilderte sie in einem Instagram-Beitrag. Valentin unterstützte sie allerdings zu Hause bei seinen Choreografien.

Dieser Text wurde mit Unterstützung Künstlicher Intelligenz (KI) erstellt und von der Redaktion (Luisa Stickeler) bearbeitet und geprüft. Mehr zu unseren Regeln im Umgang mit KI gibt es hier.