Kleine Sensation „Kelly Family”-Mitglied meldet sich nach 20 Jahren zurück

Kelly Family

Die „Kelly Family” war vor einigen Jahren zu Gast bei Thomas Gottschalks „Star-Party”. Barby Kelly ist auf dem Foto die Dritte von links.

Köln – Seit Jahrzehnten ist die vielleicht berühmteste Musiker-Familie im Geschäft. Die Rede ist von der Kelly Family.

Manche Kelly-Mitglieder sind zudem regelmäßig in TV-Shows zu sehen, darunter vor allem Joey (47), Michael Patrick (42) oder Maite Kelly (40).

Von anderen Kelly-Mitgliedern hat man zum Teil seit Jahren nichts mehr gehört und gesehen. Die Rede ist etwa von Barbara Ann („Barby“, 45). 20 Jahre lang war es ruhig um die Musikerin geworden. Bis jetzt! Mit einem Instagram-Profil gibt es nun ein erstes öffentliches Lebenszeichen von ihr. Zumindest indirekt...

Kelly Family: Barby Kelly hat jetzt Instagram

Alles zum Thema Social Media
  • Plattform sollte aufhören, „TikTok zu sein“ Instagram reagiert klar auf laute Kritik – auch Stars involviert
  • Sein Ernst? Vater führt seine Fünflinge an der Leine – Video sorgt für Mega-Diskussion
  • Schlammschlacht der Spielerfrauen „Wagatha Christie“: Rooney bekommt Netflix-Doku, Vardy muss bluten
  • Özcan und Höger gratulierten bereits Ex-FC-Profi Clemens mit Freundin Lisa im Baby-Glück
  • Nach Sorge um „Coupleontour“-Ina Vanessa über schockierenden Vorfall – „Sehr knapp dem Tod entkommen“
  • Matthijs de Ligt zum FC Bayern Mega-Deal jetzt offiziell – Abwehr-Star bringt Model-Freundin mit
  • Schwarzenegger-Spruch und erste Schläge auf dem Court Tennis-Star Zverev gibt Verletzungs-Update
  • Sie saß bei der Formel 1 Probe Ganz schön schnell: Lindsay Brewer gibt Vollgas
  • Beatrice Egli Nach Song-Premiere: Schlager-Star zeigt sich mit Mega-Ausschnitt
  • Tour de France Hund sorgt für Sturz-Chaos: Etappensieger schimpft bei Instagram

Der erste Post zeigt ein älteres Schwarz-Weiß-Foto der heute 45-Jährigen, das sie mit Mikro in der Hand, vermutlich auf einer Bühne stehend zeigt.

„Ab sofort gibt es einen offiziellen Instagram Account von Barby Kelly. Er wird betreut von ihrem Bruder @joeykellyofficial”, steht dabei. Das dürfte wohl eine kleine Enttäuschung für eingeschweißte Kelly-Fans sein. Immerhin können sie nun auf vielleicht aktuelle Fotos oder weitere Statements zu ihrem Idol hoffen.

Die Freude ist jedenfalls groß. „Und schon ist diese Welt ein Stück weit besser...”, schreibt eine Userin. Ein anderer Fan kommentiert: „Es tut so gut, wieder mal ein Lebenszeichen von dir zu hören. Ich, wir alle hoffen, dass es dir gut geht.”

Ans Herz dürfte der „Kelly Family” auch der folgende Kommentar gehen: „Oh wie ich mich freue! Joey, du bist der beste Bruder!!! Barby....alle lieben und vermissen dich, deine tolle Stimme und dein liebes Wesen!”

Und auch wenn Barby den Account nicht selbst betreut – schon jetzt folgen dem Profil über 18.000 Menschen.

Kelly Family: Barby ist psychisch krank

2017 feierte die Band das 40. Jubiläum ihres ersten Albums („Kelly Family Tours Europe”). Die musikalische Familie stand zu diesem Anlass wieder gemeinsam auf der Bühne und trat in vielen TV-Shows auf. 

Allerdings immer ohne Barby Kelly. Die Gitarristin leidet unter einer psychischen Störung und muss Medikamente nehmen. Seit dem Jahr 2000 zog sie sich komplett aus der Öffentlichkeit zurück. 

2013 hatte Jimmy Kelly auf Facebook bekanntgegeben: „Ich möchte euch mitteilen, dass Barby seit vielen Jahren unter einer psychischen Krankheit leidet, die es ihr nicht möglich macht, allein zu leben, für sich zu sorgen oder Verantwortung über ihr eigenes Leben zu tragen. Sie muss unter ständiger Aufsicht sein.“ 

Barby Kelly singt trotz psychischer Erkrankung

Der Ruhm um ihre Person und Familie habe ihrer Psyche nicht gut getan. Der Musik hat sie deswegen aber nicht abgeschworen.

Für das Kelly-Album „25 Years Later“ (2019) sang Barby ihr Lied „Break Free“ neu ein. Auch auf dem Album „We Got Love“ (2017) hört man sie singen. Vielleicht ist Instagram ja nun eine Chance für die Musikerin, die Fans trotz ihrer Krankheit an ihrer Musik teilhaben zu lassen. (jba) 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.