+++ EILMELDUNG +++ Nächster Großeinsatz Wieder Razzien, auch in Köln – krasse Vorwürfe gegen Anwalt und Anwältin

+++ EILMELDUNG +++ Nächster Großeinsatz Wieder Razzien, auch in Köln – krasse Vorwürfe gegen Anwalt und Anwältin

Ergebnis überraschtJames Bond: Das sind die drei besten 007-Filme

Die drei besten James-Bond-Filme.

von Martin Gätke (mg)

EXPRESS.de hat sich die drei besten James-Bond-Filme angeschaut. Dabei stützen wir uns auf die Punktzahl, die die Filme auf der Filmplattform IMDb bekommen haben.

Das Ergebnis wird den ein oder anderen bestimmt überraschen. 

James Bond, Platz 3: Goldfinger (1965) 

Er ist der James-Bond-Klassiker schlechthin: „Goldfinger“. In dem Film muss 007 den namensgebenden Bösewicht besiegen. Der hat eine Schwäche für – man ahnt es – Gold. Indem er sie mit Goldfarbe bestreicht, tötet Goldfinger seine ehemalige Komplizin und Bonds Affäre Jill Masterson (gespielt von Shirley Eaton). Ein Bild von den Dreharbeiten der berühmten Szene sehen Sie oben. Der Film hat eine IMDb-Bewertung von 7,7/10.

Alles zum Thema James Bond

James Bond, Platz 2: Skyfall (2012)

„James Bond 007 - Skyfall“ kam am 12. Oktober 2012 in die Kinos und räumte zum fünfzigsten Geburtstag der Reihe einfach alles ab. Der Film mit Daniel Craig als 007 gewann unter anderem zwei Oscars und einen Golden Globe. Mit einer IMDb-Bewertung von 7,8/10 ist er trotzdem nur der zweitbeste Bond-Film.

James Bond, Platz 1: Casino Royale (2006)

Wer hätte das gedacht? Kein Pierce Brosnan, kein Sean Connery und auch kein Roger Moore. Auf Platz eins der besten James-Bond-Filme hat es wieder Daniel Craig geschafft. Mit seinem ersten Auftritt als Superagent im Jahr 2006 begeisterte er die Welt und verschaffte „James Bond 007: Casino Royale“ ein IMDb-Rating von 8,0/10.