+++ EILMELDUNG +++ Heftiger Unfall in Köln Auto überschlägt sich – Fahrerin schwer verletzt

+++ EILMELDUNG +++ Heftiger Unfall in Köln Auto überschlägt sich – Fahrerin schwer verletzt

SexualverbrechenNächstes Urteil im Fall Weinstein gefallen: So lange muss der Ex-Hollywood-Mogul in den Knast

Harvey Weinstein, ehemaliger Filmproduzent aus den USA, erscheint im „Clara Shortridge Foltz Criminal Justice Center“ vor Gericht.

Ex-Hollywood-Mogul Harvey Weinstein, hier im Oktober 2022, wurde zu einer weiteren Haftstrafe verurteilt.

Schon zweimal ist der Ex-Hollywood-Mogul Harvey Weinstein wegen Sexualverbrechen verurteilt worden. Nun stand auch die Verkündung des zweiten Strafmaßes an. Und das setzt noch einmal deutlich auf das erste auf.

Weiterer herber Rückschlag für den ehemaligen Hollywood-Mogul! Harvey Weinstein ist wegen Sexualverbrechen zu einer weiteren Haftstrafe verurteilt worden.

Das entschied ein Gericht in Los Angeles am Donnerstag (23. Februar 2023). 

Nach Sexualverbrechen: Harvey Weinstein zu weiteren 16 Jahren Haft verurteilt 

Weinstein war 2020 nach einem Prozess in New York wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung bereits zu einer Haftstrafe von 23 Jahren verurteilt worden. Nun kommen weitere 16 Jahre obendrauf. 

Alles zum Thema #metoo

Bei dem Prozess in Los Angeles hatte eine Jury den 70-Jährigen im Dezember wegen Sexualverbrechen in drei Anklagepunkten, darunter Vergewaltigung, schuldig gesprochen.

In einem Punkt wurde er freigesprochen, in drei weiteren Punkten gab es keine Einigung. Die Vorwürfe stammten von vier Frauen in einem Zeitraum von 2004 bis 2013.

Die meisten Übergriffe sollen in Hotels in Beverly Hills stattgefunden haben. Der erste Weinstein-Prozess in New York markierte einen Meilenstein der Rechtsgeschichte.

Der Fall hatte damals die „#MeToo“-Bewegung maßgeblich mit ausgelöst. Seit 2017 haben mehr als 80 Frauen Weinstein öffentlich sexuelle Übergriffe vorgeworfen. (dpa)