+++ EILMELDUNG +++ Schreckliches Unglück in NRW Autofahrer (19) rast in Joggerinnen – drei Schwerverletzte

+++ EILMELDUNG +++ Schreckliches Unglück in NRW Autofahrer (19) rast in Joggerinnen – drei Schwerverletzte

Häusliche GewaltInfluencer Jeremy Fragrance mit schlimmer Beichte

Influencer Jeremy Fragrance (hier zu sehen in der Sat.1-Show „Promi Big Brother“) hat in einem Interview über Erfahrungen mit häuslicher Gewalt gesprochen.

Influencer Jeremy Fragrance (hier zu sehen in der Sat.1-Show „Promi Big Brother“) hat in einem Interview über Erfahrungen mit häuslicher Gewalt gesprochen. 

Mutige Worte von Jeremy Fragrance: Der Influencer berichtet von häuslicher Gewalt durch seinen Vater.

Gut gelaunt, voller Energie und immer ein bisschen unnahbar: So kennen und lieben die Fans von Jeremy Fragrance (34) den Parfüm-Influencer eigentlich.

Doch ab und an zeigt er sich auch mal von einer anderen – emotionalen – Seite: In der Sat.1-Doku „Jeremy Fragrance – Number One“ berichtete Jeremy Fragrance vor einigen Monaten erstmals über häusliche Gewalt durch seinen Vater.

Jeremy Fragrance wurde von seinem Vater misshandelt

Sein vor vier Jahren verstorbener Vater habe ihn, seinen Bruder Kamil und seine Mutter Yolanda früher geschlagen.

Alles zum Thema Youtube

In einem Interview mit „Bild“ sprach Jeremy Fragrance nun erneut über seinen Vater – unter anderem erzählte er, wie er auf dessen Tod reagiert habe. 

Vom Tod seines Vaters habe Jeremy Fragrance am Telefon erfahren: „Als ich die Nachricht übers Telefon erfahren habe, habe ich direkt ein YouTube-Video gedreht, eiskalte Maschine und weiter geht’s.“

Jeremy Fragrance: „Ich habe meinem Vater verziehen“

Doch als er dann das Haus seines Vaters noch einmal besuchte, hätten ihn die Gefühle übermannt: „Da, wo er normalerweise um die Ecke kommt, da kommt er einfach nicht mehr. Das ist etwas so Außergewöhnliches, wenn man sowas erlebt und du dir denkst: ‚Ja der kommt ja gleich mit einem Tablett mit Kuchen um die Ecke‘ und dann kommt er nicht.“

Auch die anschließende Beerdigung hätte ihn sehr mitgenommen: „Ich war bei seinem Grab und da hat es schon geknallt. Letztendlich habe ich dann voll geheult.“ 

Doch schließlich habe sich Jeremy Fragrance wieder fangen können: „Wir haben alle gewisse Gefühle, die mal raussollen. Ich fokussiere mich auf die geilen Dinge.“

In seiner Sat.1-Doku hatte Jeremy Fragrance bereits klargestellt, dass er seinem Vater die Misshandlungen nicht mehr nachträgt: „Ich habe meinem Vater verziehen, alles entspannt.“ Was für ein starker Schritt! (tab)