Nicht auf einer Wellenlänge Autsch! Miriams „First Dates”-Abfuhr tut echt weh

Neuer Inhalt

Mit italienischem Essen kennt der Italiener Angelo (24) sich prächtig aus. 

Köln – Bei „First Dates” trifft der impulsive Italiener Angelo (24) auf die naturverbundene Miriam (23). Dass die beiden das Date anschließend so unterschiedlich bewerten würden, hätte wohl niemand erwartet...

Der Italiener Angelo (24) glaubt an die wahre Liebe

Angelo ist ein richtiger Romantiker. Er hat noch nie einer Frau „Ich liebe dich” gesagt, denn das sind für ihn drei heilige Wörter. 

Und er glaubt an die wahre Liebe: „Ich sage immer: Liebe kommt und geht, aber wahre Liebe bleibt. Das hoffe ich zumindest”, sagt er.

Alles zum Thema SC Freiburg
  • Fehlentscheidung beim BVB? Schiri-Experten analysieren Tor von Ex-FC-Star – „Anders als bei Köln“
  • Debüt beim BVB Anthony Modeste vergibt Großchance, dann rappelt es – Terzic bedankt sich bei Baumgart
  • DFB-Pokal Last-Minute-Entscheidung: Vorjahres-Finalist Freiburg zittert heftig in Kaiserslautern
  • Europas Shopping-Champions Bayern-Boss Kahn will mehr: „Rennen hört ja jetzt nicht auf“
  • „Wenn man in so eine Situation kommt...“ Baumgart wollte „einen der Besten“ als Modeste-Ersatz
  • „Streben längere Zusammenarbeit an“ Der FC-Streich? Baumgart & Keller erklären Kölns neuen Trainer-Plan
  • Nach Schock-Vorfall bei DFB-Pokalfinale Fan kollabiert und wiederbelebt: RB Leipzig gibt Update
  • FC-Profis unterwegs Lemperle löst EM-Ticket, Duda gewinnt – Rangnick verzichtet bei Debüt-Sieg auf Ljubicic
  • FC-Revanche in Regensburg? Durchwachsene Kölner Pokal-Bilanz: Zehnmal war in Runde eins Schluss
  • DFB-Pokal Erste Runde: FC in den Süden – Viktoria zieht Traum-Los FC Bayern

Er beschreibt sich selbst als den netten Italiener von nebenan. Bisher hat er schon hin und wieder Mädchen angesprochen, aber dann hat es mit der Chemie nie so richtig gestimmt. 

Als er Miriam den Raum betreten sieht, ist er beeindruckt: „Super, super, echt mega!”, findet er. 

Neuer Inhalt

Miriam (23) würde sich in drei Worten als naturverbunden, aufgeschlossen und unkompliziert beschreiben. 

Miriam beschreibt sich selbst als unkompliziert, aufgeschlossen und naturverbunden. Sie hatte bisher zwei Beziehungen. Auch ihr erster Eindruck von Angelo ist positiv.

Angelos Verhalten irritiert Miriam

Als die beiden dann an der Bar sitzen, freut sie sich auf entspanntes Cocktail-Schlürfen und Kennenlernen. 

Lesen Sie hier, wie Manuel bei „First Dates” Olivias Herz erobert.

Doch Angelo ist total hektisch: „Wollen wir zum Tisch? Ich hab Hunger!”, sagt er. 

Das kommt Miriam ein bisschen komisch vor. Es gefällt ihr an der Bar sehr gut – als Angelo aber direkt zum Tisch will, setzt sie das ganz schön unter Druck.

Neuer Inhalt

Miriam (23) weiß genau, was sie will. 

Angelo bemerkt leider erst im Nachhinein, wie komisch sein Verhalten rüberkommt: „Ich wollte halt ein bisschen den Ton angeben als Mann”, rechtfertigt er sich. Der selbsternannte Gentleman denkt, dass das auf Frauen anziehend wirkt. 

Miriam findet Kritikpunkte an Angelo 

Ob dieses Verhalten bei Miriam tatsächlich so gut ankommt, ist fragwürdig.

Diese findet nämlich im Laufe des Dates eine Menge Dinge an Angelo, die ihr gar nicht in den Kram passen. Dass er mit 24 noch bei seinen Eltern wohnt, zum Beispiel. Und dass er sie fragt, warum so eine hübsche Frau denn überhaupt noch single ist.

Neuer Inhalt

Angelo ist es unangenehm, dass er mit 24 noch bei seinen Eltern wohnt. 

„Was soll man denn darauf antworten, dass man Single ist! Weil die Auswahl scheiße ist?”, empört sich die 23-Jährige.

Miriam ruft verzweifelt ihre Freundin an

Schließlich fällt der Tropfen, der bei ihr das Fass zum Überlaufen bringt: Angelo mag keine Hunde. Er wurde mal von einem gebissen. Hunde sind aber ein unglaublich wichtiger Bestandteil von Miriams Familie. 

An diesem Punkt geht es Miriam langsam zu weit: Sie flüchtet in den Nebenraum, ruft eine Freundin an. 

„Er benutzt sehr viel „Oh, voll cool, alter!” und sowas, ist schon ein bisschen anstrengend”, erklärt sie. Ihre Freundin wisse bei dieser Erklärung genau, mit was für einem Typ Mann sie es zu tun habe, sagt sie.

Angelo unternimmt einen letzten Versuch

Angelo spürt derweil, dass Miriam nicht von dem Date überzeugt ist. „Ich bin halt eher der SC Freiburg und sie ist FC Bayern. Sie ist die bessere Mannschaft und ich bin eher die schlechtere”, findet er. Da könnte aber jemand eine ordentliche Portion Selbstbewusstsein gebrauchen!

Neuer Inhalt

Angelos Vater besitzt ein Restaurant. 

Einen letzten Versuch unternimmt der Romantiker aber noch: Er bezahlt die Rechnung und schmeichelt Miriam mit dem Satz „Ja, du zahlst mit deinem Lächeln”. Außerdem schenkt er der Brünetten zwei Duplo-Riegel. 

Lesen Sie hier: Ist die heftige Abfuhr von Kölner Kandidat Simon berechtigt?

Doch es nützt alles nichts. Miriam ist sich zum Schluss sicher, dass die beiden nicht auf einer Wellenlänge sind. 

Miriam braucht einen „echten Mann”

„Es gibt so ein paar Sachen, die mir halt einfach wichtig sind, zum Beispiel ein eigener Haushalt, selbstständig im Leben stehen... Wir hatten auch nicht so viele Gemeinsamkeiten, dass ich denke, dass es passen könnte.”

Da weiß aber jemand ganz genau, was sie will! Und sowohl Miriam als auch Angelo müssen weiter nach dem Partner fürs Leben suchen. 

(ta)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.