Seine Bauten kennt jeder Deutschlands bekanntester Architekt Meinhard von Gerkan ist tot

Nach 30 Jahren Schock-Verkündung: Fettes Brot lösen sich auf – Grund überrascht

Die Hip-Hop-Band Fettes Brot auf Helgoland.

Die Hip-Hop-Band Fettes Brot löst sich auf. Das Foto wurde am 17. Juli 2019 in Schleswig-Holstein aufgenommen.

Fettes Brot hat nach knapp dreißig Jahren überraschend ihre Auflösung bekannt gegeben – zum Abschied tritt die Kult-Band noch einmal in Köln auf!

Das kommt überraschend! Die Band Fettes Brot löst sich nach knapp dreißig Jahren auf. Das verkündet die Hamburger Gruppe am 31. August 2022 auf ihrem Instagram-Kanal. Zum Abschied gibt es noch eine finale Tour – auch in Köln ist ein letzter Auftritt geplant!

„Moin-moin, was geht?“, beginnt die Verkündung der traurigen Nachricht so, wie der absolute Kult-Hit „An Tagen wie diesen“ der populären Truppe. „Fettes Brot ... is history!“, heißt es weiter. Die Rapper König Boris, Doktor Renz und Björn Beton gehen in Zukunft getrennte Wege. Doch was ist der Grund für diesen plötzlichen Schlussstrich?

Fettes Brot „is history“: Kult-Band löst sich auf und kündigt „Knallerfinale“ an

1992 startet Fettes Brot zunächst noch mit fünf Mitgliedern, schnell wird daraus allerdings das berüchtigte Trio. Mit ihrem deutschen Hip-Hop prägen sie zusammen mit den Fantastischen Vier und der Heidelberger Gruppe Advanced Chemistry eine Ära. Songs wie „Jein“, „An Tagen wie diesen“ oder „Lass die Finger von Emanuela“ kann wohl so ziemlich jeder mitsingen!

Alles zum Thema Musik

„Anno 2022 erscheint uns unsere gemeinsame Story irgendwie auserzählt“, finden jedoch die Musiker und kommen zu dem Entschluss: „Bevor wir bald unsere eigenen Wachsfiguren bei Madame T einweihen dürfen, schaufeln wir ewigen Teenager uns mit ‚fast 50‘ lieber unser eigenes Grab.“ Durchaus überraschend, ist der Band 30 Jahre lang doch immer etwas eingefallen, um ihre zahlreichen Fans zu begeistern.

Immerhin: Die vielen Fans können sich noch auf eine Abschiedstournee freuen. „Ehrensache, dass unsere Epoche mit einem Knallerfinale enden muss“, schreibt die Rap-Crew dazu. Außerdem kündigt die Gruppe noch einen letzten Song „Brot weint nicht“ sowie eine „Greatest Hits-Platte und viele Surprises von unserer ewigen Bucketlist“ an.

Am 27. April 2023 bringt Fettes Brot noch ein letztes Mal die Kölner Lanxess Arena zum Beben, ehe Ende 2023 die Band in den Ruhestand geht. Der allgemeine Vorverkaufsstart beginnt am 12. September 2022 um zehn Uhr. (gr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.