Neues Nippel-Tattoo Erotik-Star Micaela Schäfer sorgt mit krassem Beauty-Eingriff für Aufsehen

Micaela trägt einen schwarzen durchsichtigen Body und hohe silberne Stiefel. Sie posiert lächelnd für die Kameras.

Micaela Schäfer, hier auf der Erotik-Messe „Venus“ im Oktober 2014, lässt sich erneut die Brustwarzen tätowieren.

Nachdem sich Erotik-Star Micaela Schäfer bereits 2016 die Brustwarzen tätowieren ließ, sorgte sie jetzt mit der nächsten ungewöhnlichen Veränderung für Aufsehen.

Aus Herzen werden Kussmünder: Erotik-Star Micaela Schäfer (38) sorgt immer wieder mit krassen Beautyeingriffen für Aufregung. Für die Erotik-Messe Venus, die am 20. Oktober in Berlin startet, ließ sich die 38-Jährige jetzt etwas ganz Besonderes einfallen.

Brustvergrößerung, Fettabsaugung, Sixpack-Implantate und Nippel-Tattoos: Micaela Schäfer ist kein Beauty-Eingriff zu viel – logisch, dass jetzt der nächste Eingriff folgt. Ihre Brustwarzen werden erneut „verschönert“.

Erotik-Star Micaela Schäfer unterzieht sich erneut einer Nippel-Tätowierung

2016 ließ sich der Erotik-Star die Brustwarzen in Form zweier Herzen tätowieren. Micaela war großer Fan ihrer Herz-Nippel, doch jetzt muss ein Tuning her: Statt Herzen sollen es jetzt Kussmünder sein.

Alles zum Thema Micaela Schäfer

Gesagt, getan: Kurzerhand ließ sie sich zwei Kussmünder um die Brustwarzen herum stechen. Als Vorlage diente eine Comicfigur aus den 1960er Jahren.

Im Interview erzählte Micaela: „Ich habe mich einfach verliebt in diese Nippel und dachte mir: Okay, das muss ich haben!“ Nach insgesamt vier Stunden Tätowieren kann sich die 38-Jährige über ihre neuen Brustwarzen freuen. Kostenpunkt des Nippel-Tunings: 500 Euro.

Micaela selbst ist absolut begeistert von dem Ergebnis: „Die Herznippel waren geil, aber das ist Endstufe“, freut sich das Nackt-Model. 

Mit ihrer Oberweite hatte Micaela schon immer viel vor: Nach insgesamt vier Brustvergrößerungen und den zwei Brustwarzen-Tunings träumt sie nach wie vor von einer dritten Brust. Es bleibt abzuwarten, was sich der Erotik-Star noch alles einfallen lässt.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.