Chris Hemsworth Nach Schock-Diagnose: Hollywood-Star nimmt Schauspiel-Auszeit

Schauspieler Chris Hemsworth bei einer Pressekonferenz im April 2021.

Schauspieler Chris Hemsworth, hier bei einer Pressekonferenz im April 2021 in den Fox Studios Australia, musste sich einer bitteren Erkenntnis stellen. Nun nimmt sich der „Thor“-Darsteller eine Auszeit.

In seiner neuen Doku-Serie „Limitless“ ließ sich Schauspieler Chris Hemsworth auf Krankheiten untersuchen – und erhielt eine besorgniserregende Diagnose. Nun zieht der „Thor“-Darsteller Konsequenzen.

Muskelbepackte Arme, gebräunte Haut und volles Haar: Auf den ersten Blick sieht Hollywood-Star Chris Hemsworth (39) wie der Inbegriff von Gesundheit aus. Eine Untersuchung im Rahmen seiner neuen Doku-Serie „Limitless“ ließ seine Anhängerinnen und Anhänger nun daran zweifeln. 

Müssen wir uns Sorgen um unseren „Thor“-Darsteller machen? Die Aufnahmen in der fünften Folge von „Limitless“ machen jedenfalls den Anschein. Bei der Forschung von Methoden zur Stressreduktion fanden Wissenschaftler zwei Kopien des APOE4-Gens im Blut des Marvel-Helden.

Chris Hemsworth: „Thor“-Darsteller nimmt Schauspiel-Auszeit

Klingt kompliziert, deutet aber auf ein höheres Risiko einer Erkrankung hin, die viele nur allzu gut kennen: Alzheimer. Die Wahrscheinlichkeit, an der unheilbaren Gehirnstörung zu erkranken, ist für Hemsworth um „acht bis zehn Mal“ höher als bei anderen Menschen, wie die „Bild“ berichtet.

Alles zum Thema Hollywood

„Peter Attia, der in der Folge der Doktor für Langlebigkeit ist und viel in der Show beaufsichtigt, rief den Serien-Erfinder an und sagte: ‚Ich will ihm das nicht vor laufender Kamera sagen. Wir müssen eine Konversation abseits der Kameras haben und sehen, ob er dies überhaupt in der Show haben will. Es war ziemlich schockierend, als er mich anrief und es mir sagte’“, so der dreifache Vater im „Vanity Fair“-Interview. 

Während die Sorge der Fans immer größer wird, konnte Hemsworth mittlerweile etwas mehr Klarheit gewinnen: „Es ist kein prädeterministisches Gen, aber es ist ein starker Hinweis. Vor zehn Jahren wurde es wohl eher als der bestimmende Faktor für Alzheimer angesehen.“ Wachgerüttelt von der unerwarteten Diagnose möchte der 39-Jährige, dessen Großvater seit Jahren an Alzheimer leidet, zukünftig und konsequent Präventionsmaßnahmen anwenden.

Auch von der Schauspielerei will Hemsworth vorerst Abstand nehmen. „Das hat wirklich etwas in mir ausgelöst, sodass ich mir eine Auszeit nehme“, erklärte er „Vantity Fair“. „Seit wir die Show beendet haben, habe ich die Dinge erledigt, für die ich bereits einen Vertrag hatte“.

Im Kreise seiner Familie hat der Hollywood-Star nun genug Zeit, um den Schock zu verarbeiten. Mit seiner Frau Elsa Pataky (46), sowie den gemeinsamen Kindern India (10), Sasha (8) und Tristan (8) ist er dafür bereits am Montag zurück in seine Heimat Australien gereist. (jxr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.