Britney SpearsHat Justin Timberlake sie zur Abtreibung gedrängt? Pop-Queen lüftet trauriges Geheimnis

Hat Justin Timberlake seine damalige Partnerin Britney Spears zu einer Abtreibung gedrängt? Spears enthüllt in ihren Memoiren „The Woman in Me“, dass sie von Timberlake schwanger gewesen sei.

von Klara Indernach (KI)

Die Welt kennt sie als Ikonen der Musikbranche. Justin Timberlake und Britney Spears zählen zu den bekanntesten Pop-Stars der 90er und frühen 2000er. Doch nicht nur die Liebe zur Musik verband Britney und Justin. Beide führten von 1999 bis 2002 sogar eine Beziehung.

Hinter den Kulissen gab es allerdings offenbar Geheimnisse, die bislang im Dunkeln lagen. In ihren bald erscheinenden Memoiren „The Woman in Me: Meine Geschichte“ (24. Oktober 2023) gibt Spears tiefe Einblicke in ihre Vergangenheit.

Britney Spears war schwanger von Justin Timberlake

Das „People“-Magazin, dem bereits jetzt Auszüge des Buches vorliegen, veröffentlichte nun erste Zeilen, in denen Britney offenbart, dass eine Schwangerschaft ihre Beziehung mit Timberlake beeinflusst habe.

Alles zum Thema Britney Spears

1
/
4

„Es war eine Überraschung, für mich, aber keine Tragödie [..] Ich habe Justin so sehr geliebt. Ich war immer davon ausgegangen, dass wir zusammen eine Familie haben würden. Es wäre nur viel früher so gekommen, als wir es vorhergesehen hatten“, beschreibt Spears die Situation. Sowohl Justin als auch sie seien zum damaligen Zeitpunkt 19 Jahre alt gewesen.

Timberlakes Reaktion auf die Schwangerschaft sei allerdings anders ausgefallen, als Britney erwartet habe.

„Justin war ganz eindeutig nicht glücklich über die Schwangerschaft. Er hat gesagt, dass wir nicht bereit für ein Baby in unserem Leben seien, dass wir viel zu jung seien [..] Justin war sich so sicher, dass er kein Vater sein wollte“, erinnert sich Spears, die das Kind daraufhin abtrieb. Die Abtreibung sei „eine der qualvollsten“ Erfahrungen gewesen, die sie in ihrem Leben habe ertragen müssen.

Britney Spears weiter: „Wenn es mir allein überlassen worden wäre, hätte ich es nie getan.“ Nach der Trennung von Justin Timberlake heiratete Britney Spears 2004 Kevin Federline. Mit ihm bekam sie zwei Söhne (2005, 2006). 2007 wurde die Ehe der beiden geschieden. 

Dieser Text wurde mit Unterstützung Künstlicher Intelligenz (KI) erstellt und von der Redaktion bearbeitet und geprüft. Mehr zu unseren Regeln im Umgang mit KI gibt es hier.