VRS-Tickets Jetzt steht fest – so teuer wird das Bahnfahren ab 2023 in Köln und der Region 

Britney Spears Ex-Mann packt aus: Söhne wollen sie nicht mehr sehen – so reagiert die Sängerin 

Britney Spears Ex-Mann Kevin Federline behauptet, dass Britneys Söhne derzeit keinen Kontakt mit ihr wollen. Eine Reaktion der Sängerin auf die Aussagen lässt nicht lange auf sich warten. 

Ist das Verhältnis zwischen Britney Spears (40) und ihren beiden Söhnen doch nicht so gut wie gedacht? Britneys Ex Kevin Federline (44) packt jetzt über die angeblich schlechte Beziehung zwischen der Sängerin und ihren beiden Söhnen aus.

Die „Toxic“-Interpretin war von 2004 bis 2007 mit dem Tänzer verheiratet. Aus der Beziehung gingen die beiden Söhne Sean Preston (16) und Jayden James (15) hervor. 

Britney Spears: Söhne brechen Kontakt mit der Sängerin ab 

Zwar teilen sich die beiden das Sorgerecht, jedoch leben die beiden Teenager schon seit längerer Zeit bei ihrem Vater. Aber auch die Sängerin verbringt regelmäßig Zeit mit ihren Söhnen. Doch wollen das ihre beiden Sprösslinge überhaupt noch? 

Alles zum Thema Britney Spears

Denn laut ihrem Ex-Mann sei das Verhältnis der beiden Teenies zu ihrer Mutter im Moment sehr angespannt: „Die Jungs haben beschlossen, dass sie sie im Moment nicht sehen werden“, offenbart der Musiker in einem Interview. 

Britney Spears: Sind ihre Nacktfotos an der Funkstille mit Söhnen Schuld? 

Die beiden Jungs sollen selbst entschieden haben, den Kontakt zu ihrer weltbekannten Mutter abzubrechen, heißt es. Sie sollen sich bei Besuchen zunehmend unwohl gefühlt haben. 

Was genau vorgefallen sein soll, wollte Kevin Federline nicht weiter ausführen. Er sagt nur so viel: „Es sind viele Dinge vorgefallen, die unangenehm waren.“ Ob der 44-Jährige hier etwa die freizügigen Posts der Sängerin auf Instagram meint? 

Der Familienvater habe sich selbst sogar für Britneys Nacktbilder bei seinen Söhnen „entschuldigt“, so Federline, und ihnen erklärt, dass das wohl Britneys Art sei, „wie sie sich auszudrücken versucht“.

Britney Spears: Ihre Söhne fehlten bei ihrer Hochzeit 

Auch die Einladung zu Britneys Hochzeit mit ihrem neuen Mann Sam Asghari (28), die Anfang Juni stattfand, sollen ihre beiden Söhne ausgeschlagen haben, wie Kevin Federline verrät. 

„Es ist schon ein paar Monate her, dass sie sie gesehen haben“, so der Ex der Sängerin. „Sie haben sich zwar für sie gefreut. Aber da sie sie im Moment nicht sehen, haben sie beschlossen, auch nicht zu ihrer Hochzeit zu gehen“, fügt der 44-Jährige hinzu. 

Auf Instagram wehrt sich Britney Spears nun gegen die Aussagen ihres Ex-Mannes. „Es macht mich traurig zu hören, dass mein Ex-Mann beschlossen hat, die Beziehung zwischen mir und meinen Kindern zu diskutieren“, so die Zweifach-Mama in ihrer Instagram-Story.

Weiter schreibt die Sängerin: „Wie wir alle wissen, ist es für niemanden einfach, Jungs im Teenageralter zu erziehen. Ich habe ihnen alles gegeben ... Es gibt nur ein Wort dafür: Schmerzhaft“, so Britney Spears. In diesem Streit scheint das letzte Wort noch lange nicht gesprochen zu sein. (jhd) 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.