Befürchtungen wahr geworden Bombe im Kölner Süden ausgegraben

Er wurde nur 57 Große Trauer um US-Rapper Biz Markie 

Der am 16. Juli verstorbene US-Rapper Biz Markie bei einem Basketballspiel der Denver Nuggets.

Der Rapper Biz Markie (hier 2009 bei einem Basketballspiel der Denver Nuggets) ist im Alter von nur 57 Jahren gestorben.

Der US-Rapper Biz Markie ist tot. Er starb am Freitag (16. Juli) im Alter von 57 Jahren.

New York. Bürgerlich hieß er Marcel Hall, in der Szene galt er als „Clown-Prinz des Hip-Hop“: Biz Markie ist tot, er starb im Alter von nur 57 Jahren und sei friedlich eingeschlafen, wie seine Agentin Jenni Izumi laut US-Medien mitteilte. Zur Todesursache machte sie keine Angaben. Biz Markie hatte in den vergangenen Jahren unter Diabetes Typ 2 gelitten.

Der größte Hit des aus New York stammenden Rappers, DJs und Produzenten war „Just A Friend“ von 1989. Wie bei diesem Song waren seine Texte oft amüsant, so etwa auch in „Pickin' Boogers“, „Let Go My Eggo“ und „Chinese Food“. Biz Markie erwarb sich dadurch den Beinamen „Clown-Prinz des Hip-Hop“.

Biz Markie ist tot - auch New Yorks Bürgermeister trauert

New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio erklärte zum Tod des Musikers, Biz Markie habe den „New Yorker Sinn für Humor“ in die ganze Welt verbreitet. (afp)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.