+++ AKTUELLE WARNUNG +++ Achtung, Rückruf Deutsche Biermarke warnt: Vermeintlich alkoholfreies Produkt enthält Alkohol

+++ AKTUELLE WARNUNG +++ Achtung, Rückruf Deutsche Biermarke warnt: Vermeintlich alkoholfreies Produkt enthält Alkohol

Kinder-Star der 80erBenji Gregory ist tot – „Brian Tanner“ aus „Alf“ wurde nur 46 Jahre

1/9

Eines der bekanntesten TV-Gesichter der 1980er Jahre ist tot: Benji Gregory, der jahrelang „Brian Tanner“ in der Serie „Alf“ spielte, wurde leblos in seinem Auto gefunden.

von Klara Indernach (KI)

Es ist eine Schock-Nachricht für alle Fans der 80er Jahre: Benji Gregory ist tot. Der ehemalige Kinderstar, der durch die Rolle des „Brian Tanner“ in der beliebten Sitcom „Alf“ Weltruhm erlangt hatte, wurde in einem Auto auf einem Bankparkplatz leblos aufgefunden.

Wie seine Schwester Rebecca am Mittwoch (10. Juli 2024) dem US-Portal „TMZ“ bestätigte, starb Gregory bereits am 13. Juni. Er wurde nur 46 Jahre alt.

Benji Gregory tot in seinem Auto gefunden

Gregory, der als Sohn der Familie Tanner Kultstatus erlangte, litt an Depressionen und bipolarer Störung. Zudem häuften sich bei ihm Schlafprobleme, die ihn oft tagelang wach hielten, wie seine Schwester erklärte. Seine Familie vermutet, dass er in seinem Wagen einschlief und an einem Hitzschlag verstarb. Die hohen Temperaturen in Arizona könnten die Tragödie begünstigt haben. Neben ihm wurde auch sein Hund Hans tot aufgefunden.

Hier ein Foto von Benji Gregory aus dem Juni 2023 sehen:

Benji Gregory wurde durch seine Rolle in „Alf“ ein Star, eine Serie, die in den Achtzigern sensationelle Erfolge feierte. Als Kinderschauspieler begann seine Karriere im Alter von sieben Jahren, als „Alf“ im Herbst 1986 in den USA Premiere hatte. In 102 Folgen wurde das Leben der imaginären Familie Tanner gezeigt, bei der der Außerirdische „Alf“ lebte.

In Deutschland flimmerte der Außerirdische erstmals im Januar 1988 über die Bildschirme. Trotz des Welterfolges endete die Sitcom nach vier Staffeln, als eine geplante fünfte Staffel nie produziert wurde. Für viele Fans der 80er Jahre ist „Alf“ eine der besten Serien des Jahrzehnts. Auch Max Wright, der in der Serie Brians Vater Willie spielte, ist bereits tot. Er starb 2019 im Alter von 75 Jahren.

Nach „Alf“ spielte Gregory in einigen kleineren Rollen, bevor er sich 2003 entschied, die Schauspielerei aufzugeben und der US-Marine beizutreten. Zwei Jahre später, 2005, wurde er ehrenhaft entlassen. Zuletzt lebte er mit seiner Frau Sarah in Arizona.


Deine Gedanken hören nicht auf zu kreisen? Du befindest dich in einer scheinbar ausweglosen Situation und spielst mit dem Gedanken, dir das Leben zu nehmen? Wenn du nicht im Familien- oder Freundeskreis Hilfe suchen kannst oder möchtest – hier findest du anonyme Beratungs- und Seelsorge-Angebote:Telefonseelsorge: Unter 0800 – 111 0 111 oder 0800 – 111 0 222 erreichst du rund um die Uhr Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, mit denen du deine Sorgen und Ängste teilen kannst. Auch ein Gespräch via Chat ist möglich. telefonseelsorge.deMuslimisches Seelsorge-Telefon: Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von MuTeS sind 24 Stunden unter 030 – 44 35 09 821 zu erreichen. Ein Teil von ihnen spricht auch türkisch. mutes.deDeutsche Gesellschaft für Suizidprävention: Eine Übersicht aller telefonischer, regionaler, Online- und Mail-Beratungsangebote in Deutschland gibt es unter suizidprophylaxe.de Suizidprävention ist möglich!

Dieser Text wurde mit Unterstützung Künstlicher Intelligenz (KI) erstellt und von der Redaktion (Christian Spolders) bearbeitet und geprüft. Mehr zu unseren Regeln im Umgang mit KI gibt es hier.