Plötzlich schlank Jetzt beichtet Schlagerstar, warum er wirklich abgenommen hat

Ben_Zucker_18052021

Schlagersänger Ben Zucker (hier im Juni 2018) legte jetzt eine Alkohol-Beichte ab.

Köln – Alkohol-Beichte von Schlagerstar Ben Zucker (37)! Bauch weg und 17-Kilo runter – der Sänger hat die Corona-Pandemie und die Zeit ohne Auftritte genutzt, um sich seinem Körper zu widmen. Dabei sah das zu Beginn der Pandemie noch ganz anders aus.

  • Ben Zucker nimmt in Corona-Pandemie 17 Kilo ab
  • Schlagersänger gesteht: „Hatte jeden Tag einen sitzen“
  • Ben Zucker trainiert weiterhin hart für seine Wunschfigur

In einem Interview sprach der Sänger Ende März schon über seinen Weg zum Wunschgewicht und wie er es geschafft hat seine extra Kilos loszuwerden. Da begründete er seinen Abnehm-Erfolg noch mit Ernährungs-Umstellung und straffen Sportprogramm. Jetzt verrät er, warum er wirklich so stark abgenommen hat.

Ben Zucker: Alkohol-Beichte des Schlagersängers

Seit August 2020 verzichte er auf Zucker und Alkohol, hatte Ben Zucker zuletzt sein Abnehm-Erfolgsrezept gegenüber  „Bild” preisgegeben. Jetzt hat er in der MDR-Show „Riverboat“ gestanden, dass das kurz zuvor noch ganz anders aussah.

Im ersten Lockdown im März 2020 fielen seine Konzerte aus und er in eine persönliche Krise. Zucker: „Ich bin dann in ein kleines tiefes Loch gefallen und habe mich sehr ungesund ernährt. Ich hatte ja nichts zu tun mehr, war so ein bisschen ziellos, habe mehr Alkohol getrunken, viel mehr tatsächlich. Ich hatte, ich glaube, ein halbes Jahr jeden Tag einen sitzen, würde ich fast behaupten.“

Rausgekommen sei er aus dem Sumpf dank seiner Eitelkeit. „Ich habe mich gesehen vorm Spiegel und dann …“, erzählt er.

Ben Zucker: Kein Alkohol mehr und Ernährungs-Umstellung

Zu seinem Abnehm-Erfolg hat der Alkohol-Verzicht dann genauso beigetragen wie eine komplette Ernährungs-Umstellung. Denn nicht nur Süßstoff lässt er seit längerem weg, auch eine dritte Mahlzeit kommt abends nicht mehr auf den Tisch des Schlager-Stars.

Dafür gibt es morgens Rührei mit Zitronensaft und am Mittag dann leichte Kost, wie etwa mageres Hähnchenfleisch. Den restlichen Tag bleibt Ben Zucker dann bei Tee. Nur am Sonntag gönnt sich der Sänger eine Ausnahme und „bestellt querbeet“.

Ben Zucker macht in Corona-Pandemie täglich Sport

Zusätzlich zum neuen Ernährungsplan macht Zucker jeden Tag viereinhalb Stunden Sport. Um dieses Pensum dauerhaft einhalten zu können, hat er die Sporteinheiten auf seinen Alltag abgestimmt.

20.000 Schritte macht Zucker bereits am frühen Morgen, wenn er seine E-Mails checkt. Danach geht es weiter mit der Rudermaschine, Sit-ups und Liegestütze. Zum Abschluss dann noch einmal 2000 Meter auf dem Fahrrad.

Klar ist: Zucker hat sich in den letzten Monaten zum echten Sport-Fan entwickelt.

Schlagersänger Ben Zucker will neues Gewicht weiterhin halten

Unterstützung bekommt der Sänger vor allem von seinem Personaltrainer, der ihm Anweisungen gibt und vorab auch dessen Sport- und Ernährungsplan konzipiert hat.

Trotz der professionellen Hilfe muss sich Zucker nun jedoch einer neuen Herausforderung stellen. Der 37-Jährige ist an Corona erkrankt und kann sein Sportprogramm seitdem ausschließlich drinnen absolvieren.

Doch auch hier bleibt Zucker motiviert und will jetzt vor allem sein Gewicht halten. Einen neuen Künstlernamen wird sich Ben, der eigentlich Fritsch mit Nachnamen heißt, aber auch trotz Zucker-Verzicht wohl nicht zulegen. (sj, sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.