Nächster Rückruf bei Rewe Achtung bei beliebtem Tiefkühl-Produkt – es drohen gefährliche Reaktionen

„Bella Italia“ Pärchenstreit auf dem Campingplatz lässt die Stimmung kippen – „der pure Horror“

Das große Gefühls-Chaos bei Dennis und Ulrike von „Bella Italia - Camping auf Deutsch“.

Chaos bei „Bella Italia – Camping auf Deutsch“. Im letzten Sommer (Foto) lernten sich Dennis und Ulrike auf dem „Marina di Venezia“ kennen und lieben.

Da bahnt sich ein Unwetter an: Nur kurze Zeit nach ihrer Ankunft auf dem „Marina di Venezia“ kracht es bei gleich zwei Pärchen von „Bella Italia – Camping auf Deutsch“.

Alles muss man selber machen. Das dürften sich auch Vanessa und Ulrike in der vierten Folge der RTLZWEI-Show „Bella Italia“ gedacht haben. Denn von der wilden Partynacht des Camping-Quartetts um Sascha und Dennis sind nur noch leere Flaschen und verschüttete Snacks übrig. Für ihre weibliche Begleitung ein echtes No-Go – Beziehungsstress vorprogrammiert!

Der italienische Fünf-Sterne-Campingplatz „Marina di Venezia“ gilt als DAS Reiseziel für deutsche Camping-Fans. So verschlug es auch die beiden Männer vom Bodensee gleich zum zweiten Mal auf den Schauplatz der RTLZWEI-Soap. Immer montags um 20.15 oder vorab auf RTL+ können Fans der Show ihren Urlaubs-Lieblingen dort über die Schulter schauen.

Putzen statt Pool: Geschlechterkampf bei „Bella Italia – Camping auf Deutsch“

Was sie bei den beiden Pärchen allerdings sehen, ist das Gegenteil von Sommer, Sonne, Sonnenschein: Immer wieder geraten die Männer und Frauen aneinander. Ob Dennis' protzige Luxus-Karosse oder das unaufhörliche Beerpong-Spiel – unaufhaltsam sorgen kleine Pannen für Ärger im Camping-Paradies.

Alles zum Thema RTL 2

Diesmal scheint der Tumult allerdings ganz auf den Schultern der beiden Männer zu lasten. Statt einer morgendlichen Aufräumaktion wollen die zwei Camping-Liebhaber den Kater mit einem weiteren Saufgelage übertünchen.

Das kommt ihren Gefährtinnen allerdings gar nicht in die Tüte. „Es ist so ein richtiger Leck-Mich-Am-A*sch-Tag, wir müssen Pegel halten“, lautet der verzweifelte Versuch, der anstehenden Putz-Aktion zu entkommen. „Wir räumen hier jetzt auf, und zwar alles. Ich meins ernst“, kann Vanessa die gute Laune nicht verstehen. Immerhin wurden schon ihre Platznachbarn auf das Chaos aufmerksam.

„Bella Italia“: Mitten auf sein Sportauto – Vanessa übt fiese Rache

„Für mich ist das hier der pure Horror, zu Hause hätte ich das bis in die Nacht noch aufgeräumt. Mir ist das auch ein bisschen peinlich“, zieht Vanessa deshalb nach. Sichtlich kippt die Stimmung am „Marina di Venezia“ und bewegt schließlich auch die Sauberkeits-Muffel zu einem Deal: Ein Beerpong-Match soll über die Verantwortung bestimmen. Wer verliert, macht den Abwasch.

Ein netter Versuch, trotzdem werden die beiden Camper – selbst nach gewonnenem Spiel – zum Abwaschen verdonnert. Einsichtig stellen sie sich schließlich ihrem Schicksal. Ganz abgeschlossen hat Vanessa mit der Sache allerdings nicht: Beherzt schüttet sie Bier über den goldfarbenen Luxus-Schlitten von Dennis. „Ja, das war eine kleine Retourkutsche“, lacht sie wieder heiter. (jxr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.