Tödlicher Unfall in NRW Auto kracht in Bäume – zwei Tote, Mädchen verletzt in Autowrack gefunden

„War längst überfällig“ Sängerin Adele spricht ehrlich über Scheidung

Ehrliche Worte von Sängerin Adele! Erstmals spricht die britische Musikerin über ihre Scheidung von Ex-Mann Simon Konecki – und offenbart, wie es ihr die letzten Jahre wirklich ergangen ist.

London. Endlich! Sängerin Adele (33) bricht ihr Schweigen und packt über ihre Scheidung von Ex-Mann Simon Konecki (47) aus. 

„Die Scheidung war längst überfällig“, verrät die 33-Jährige jetzt in einer Talkshow mit „Heart Radio“. „Es war anstrengend und es war wirklich harte Arbeit“, gesteht die Sängerin ehrlich. „Aber ich konnte mir die Zeit nehmen, die ich brauchte, was nicht für jeden selbstverständlich ist. Je mehr man es aufschiebt, desto schlimmer wird es, und ich hatte es ohnehin schon jahrelang aufgeschoben“, so Adele weiter.

Sängerin Adele spricht erstmals offen über Scheidung von Simon Konecki

Die Liebesgeschichte von Adele Adkins und Simon Konecki ähnelte zunächst einem Märchen. Das Paar lernte sich im Jahr 2011 kennen  nur ein Jahr später kam der gemeinsame Sohn Angelo James (8) zur Welt. Im Jahr 2018 läuteten dann die Hochzeitsglocken – doch ihre erst so leidenschaftliche Ehe war nur von kurzer Dauer. Bereits ein Jahr später, im Jahr 2019, folgte das plötzliche Liebes-Aus, welches die ganze Welt erschütterte. 

Alles zum Thema Adele
  • Adele Weiteres Baby? Sängerin spricht über privates Thema und macht Geständnis
  • Trauriges Video von Adele Superstar überbringt Fans unter Tränen bittere Nachricht 
  • Adele so offen wie nie Jetzt packt sie über ihren großen Gewichtsverlust aus
  • Versteigerung  Erinnerungen an Amy Winehouse sollen Mega-Summe einbringen
  • Adele Sängerin ließ sich Kaugummi einrahmen: Dieser Promi hat ihn gekaut
  • „Sie hat es wieder getan“ Adele bringt die Welt mit neuem Song zum Weinen
  • Adele ganz schlank Sängerin packt aus: Das war der Grund für ihren  Gewichtsverlust
  • „Easy On Me“ Adele postet kurzen schwarz-weiß Clip – ist das ein Hinweis?
  • Endlich offiziell Adele teilt erstes Pärchen-Foto mit neuem Freund
  • Nach TV-Comeback Beziehung mit Bad-Boy-Rapper? Adele gibt versteckten Hinweis

Über ihre Scheidung sprach die Musikerin bislang nicht  dass die Trennung aber sehr wohl etwas in ihr auslöste, bekam die Welt im Frühjahr 2020 zu sehen, als Adele auf Instagram ein Foto postete, welches sie total verändert zeigte. Rund 45 Kilo nahm die hübsche Blondine während dieser Zeit ab – und zeigte sich schlank und strahlend in einem engen Kleid. 

In einem Interview mit der Modezeitschrift „Vogue“ offenbart die „Hello“-Interpretin nun auch eine ganz besonders rührende Geschichte. Nicht nur Adele selbst, sondern auch ihr Sohn Angelo litt unter der Trennung des Paares. Immer wieder durchlöcherte er seine Mutter mit Fragen, wieso sein Papa den nicht mehr bei ihnen wohnen würde. 

„Als er sechs Jahre alt war, sagte er mir ins Gesicht: ‚Kannst du mich sehen?‘ Ich erwiderte sowas wie ‚Äh, ja.‘ Und er sagte dann: ‚Weil ich dich nicht sehen kann.‘ Mein ganzes Leben krachte in diesem Moment in sich zusammen“, erzählt die Sängerin zutiefst berührt. Daraufhin habe sie angefangen, offen mit ihrem Sohn über ihre Gefühle zu sprechen und diese nicht weiter in sich hineinzufressen.  

Nach Scheidung: Sängerin Adele litt unter „Angstzuständen“

Teilweise sei es Adele sogar so schlecht gegangen, dass sie unter „extremen Angstzuständen“ gelitten habe. Geholfen habe ihr nur „sehr, sehr viel Therapie.“ Auch der Sport lenkte die Sängerin von ihrem Kummer ab – ganze zwei bis drei Mal täglich trainierte sich die 33-Jährige den Frust weg.

Heute ist die attraktive Powerfrau wieder glücklich vergeben. Seit mehreren Monaten datet Adele den Sportler-Manager Rich Paul (39) und betont, mit ihm „sehr glücklich“ zu sein. Im November soll ihr neues Album „30“ erscheinen, mit welchem sie die Scheidung ein für alle Mal abschließen und die Vergangenheit endlich hinter sich lassen kann. „Jetzt bin ich völlig entspannt. Ich würde sagen, es lohnt sich, knietief in die Scheiße zu treten, das ist es wert“, scherzte die Sängerin. (lg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.