Einfach erklärt Lindners Steuerentlastung: Wie viel Geld bleibt mir zusätzlich? 

Finanzminister Christian Lindner hat am Mittwoch Steuersenkungen für 48 Millionen Bürgerinnen und Bürger versprochen. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) hat den Bürgerinnen und Bürgern angesichts der hohen Inflation Entlastungen im Volumen von zehn Milliarden Euro in Aussicht gestellt. Kernstück des geplanten Inflationsausgleichsgesetzes, dessen Eckpunkte Lindner am Mittwoch (10. August) in Berlin vorstellte, ist ein steuerlicher Ausgleich für die so genannte kalte Progression.

Von den in Christian Lindners Plänen anvisierten Entlastungen würden 48 Millionen Menschen in Deutschland profitieren, sagte der Minister. Im Schnitt betrage die Entlastung 192 Euro. 

Prozentual werden Geringverdiener und Geringverdienerinnen deutlich stärker entlastet als Menschen mit einem Top-Einkommen - in absoluten Zahlen sieht das aber anders aus. So sollen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit zu versteuerndem Einkommen von 20.000 Euro im kommenden Jahr 115 Euro weniger Steuern zahlen.

Wie hoch die Entlastungen bei höheren Gehältern sind und wie die Reaktionen auf Lindners Vorstoß ausfallen, sehen Sie oben im Video. (mac/dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.