Einen Tag vorher war die Polizei da Schock in NRW-Stadt: Mann (†69) sprengt sich im Wald in die Luft

Panne bei Wahl Armin Laschet leistet sich Fauxpas an Wahlurne und erntet Spott 

Armin Laschet, Bundesvorsitzender der CDU, Spitzenkandidat seiner Partei und Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen und seine Frau Susanne bei der Stimmabgabe zur Bundestagswahl.

Armin Laschet, Bundesvorsitzender der CDU, Spitzenkandidat seiner Partei und Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen und seine Frau Susanne bei der Stimmabgabe zur Bundestagswahl. Die Stimmen des Kanzlerkandidaten sind dabei deutlich zu sehen.

Über Wochen lieferten sich die Parteien einen erbitterten Wahlkampf. Am Sonntag war es dann endlich so weit und die Bürger konnten ihre Stimme abgeben. Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet leistete sich dabei direkt einen Fauxpas. 

Köln. „Und, wen hast du gewählt?“ Auch, wenn es das Thema der letzten Woche ist, für wen man bei der Bundestagswahl gestimmt hat, geht niemanden was an. Stichwort: Wahlgeheimnis. Doch manchmal gibt man seine Entscheidung auch ungewollt preis. So wie Armin Laschet.

Dem Unionskanzlerkandidaten ist an der Wahlurne ein unglücklicher Patzer passiert. Denn natürlich wollten viele Fotografen den Moment festhalten, in dem der NRW-Ministerpräsident seine Stimme abgibt. Dumm nur, dass Laschet seinen Zettel nicht richtig zusammenfaltet und das Ergebnis so genau den Kameras präsentiert.

Armin Laschet, Christian Union parties candidate for Chancellery and Minister President of North Rhine-Westphalia, casts his ballot for the German parliament election in Aachen, Germany, Sunday, Sept. 26, 2021. German voters are choosing a new parliament in an election that will determine who succeeds Chancellor Angela Merkel after her 16 years at the helm of Europe’s biggest economy. (Thilo Schmuelgen/Pool via AP)

Armin Laschets Wahlzettel zeigt deutlich, wo der Kanzlerkandidat seine Kreuze am Sonntag gemacht hat.

Bundestagswahl: Armin Laschet macht Fehler an Wahlurne

Alles zum Thema Armin Laschet
  • Ein Jahr nach der Flutkatastrophe Laschet spricht über fatalen Lacher: „Ich bin ein anderer Mensch“
  • Video geht viral, Lob von Laschet Habeck verteidigt Katar-Besuch – und greift Markus Lanz an
  • „Was macht der Laschet da?“ Verwirrung um Foto von Annalena Baerbock in Spanien
  • Joe Laschet Politiker-Sohn über Wahlpleite seines Vaters und Mutmach-SMS
  • Influencer Joe Laschet Papa Armins „Krawattenmann“ plant Buch – es geht nicht nur um Mode
  • Gibt es bald einen neuen Bundespräsidenten? Union hat ihre Entscheidung getroffen
  • Armin Laschet Jetzt ist klar, was ihn im Flutgebiet zum Lachen brachte
  • Wichtiger Corona-Gipfel Warum sitzt jetzt eigentlich Hendrik Wüst neben dem neuen Kanzler?
  • Nach Amtsende SMS-Konfuzius Angela Merkel: Darum vermisst Söder die Ex-Kanzlerin 
  • Parteivorsitz geklärt CDU hat sich auf Laschet-Nachfolger geeinigt

Natürlich ist es im Fall des CDUlers nicht schwer zu erraten, wem er seine Stimme gegeben hat (zweimal CDU), dennoch sollte Laschet mit gutem Beispiel vorangehen und sein Wahlgeheimnis bewahren.

Es wird immer wieder darauf hingewiesen, von Fotos an der Wahlurne abzusehen. Selfie in der Wahlkabine selbst sind sogar strafbar. Daher sollte man sich besser nicht erwischen lasse, oder das Handy direkt in der Tasche lassen. Sicher ist sicher. 

Für Armin Laschet hat der Fauxpas bereits Konsequenzen: Das Foto seines Stimmzettels wurde unzählige Male geteilt und geht durchs Netz. Die User amüsieren sich über den Fehltritt, andere sind verärgert. „Armin Laschet will Kanzler von Deutschland werden, aber kann nicht mal richtig wählen“, spottet ein User. Kein guter Start in eine doch so wichtige Bundestagswahl.

Wahl-Panne bei Laschet: Das sagt der  Bundeswahlleiter

Bundeswahlleiter Georg Thiel erklärte kurz darauf auf Twitter: „Ein bundesweit bekannter Politiker hat wie erwartet seine eigene Partei gewählt. Eine Wählerbeeinflussung kann darin nicht gesehen werden.“

Bei einer „Fehlfaltung“ teilt der Wahlvorstand demnach einen neuen Stimmzettel aus - gelangt der offen eingeworfene Zettel dennoch in die Wahlurne, „kann er nicht mehr aussortiert werden und ist gültig“.  (mei) 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.