Furchtbares Unfall-Drama vor Weihnachten Auto prallt gegen Baum - 15-jährige Tochter stirbt

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Drochtersen ist die 15 Jahre alte Tochter des Fahrers ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, verlor ein 37-Jähriger am Donnerstagnachmittag (23. Dezember) vermutlich aufgrund von Straßenglätte die Kontrolle über das mit fünf Personen besetzte Fahrzeug.

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Drochtersen ist die 15 Jahre alte Tochter des Fahrers ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, verlor ein 37-Jähriger am Donnerstagnachmittag (23. Dezember) vermutlich aufgrund von Straßenglätte die Kontrolle über das mit fünf Personen besetzte Fahrzeug.

Was für ein furchtbares Drama kurz vor Weihnachten: Ein Fahrer verliert auf der glatten Straße die Kontrolle über seinen Wagen, knallt gegen einen Baum. Seine 15-jährige Tochter kommt ums Leben.

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Drochtersen ist die 15 Jahre alte Tochter des Fahrers ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, verlor ein 37-Jähriger am Donnerstagnachmittag in Ritschermoor (Landkreis Stade) auf der K28 vermutlich aufgrund von Straßenglätte die Kontrolle über das mit fünf Personen besetzte Fahrzeug.

Es geriet ins Schleudern, kam von der Straße ab, prallte gegen einen Baum und schleuderte neben die Straße.

Die drei Insassen auf der Rückbank waren im Auto eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Der Fahrer, seine zwei Kinder im Alter von 4 und 8 Jahren sowie ein 15-jähriger Junge wurden nach Polizeiangaben mit zum Teil schweren Verletzungen in die Kliniken nach Stade, Buxtehude und Bremervörde (Niedersachsen) eingeliefert.

Unfall-Drama in Drochtersen: Tochter (15) stirbt noch an Unfallstelle

Die 15-jährige Tochter des Fahrers konnte demnach trotz aller Bemühungen der Rettungskräfte nicht gerettet werden, sie starb noch an der Unfallstelle an ihren schweren Verletzungen.

Die Kreisstraße 28 musste für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie die Unfallaufnahme für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden. (dpa/mg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.