Im Video Ohrenbetäubendes Geschrei – Fluggast nimmt Horror-Flug mit Humor

Passagiere stehen mit ihrem Gepäck an einem Check-in-Schalter am Flughafen München.

Diese Flugreise war besonders strapaziös. Seine Erlebnisse hielt ein Fluggast auf TikTok fest. Das Symbolfoto zeigt einen Check-in-Schalter am Münchner Flughafen am 1. Juli 2022.

Dieser Flug war ohrenbetäubend. Ein Fluggast hat auf seiner langen Reise nach Berlin mit etlichen Kindern im Flugzeug gesessen. Eine Strapaze, die er auf TikTok festhielt. Das Video ging viral.

Eine Reise im Flugzeug ist anstrengend – vor allem, wenn man gleich etliche Stunden unterwegs ist. Nicht nur fehlt es oft an Beinfreiheit, man kann auch den anderen Fluggästen nicht aus dem Weg gehen. 

Je nachdem, wer mit an Bord ist, kann der Lärmpegel gehörig steigen. Das musste auch ein Fluggast erfahren, der auf dem Weg nach Berlin war. 29 Stunden dauerte seine Reise. Und auf seinem Flug waren besonders viele aufgebrachte Kinder.

TikTok: Video über Horror-Flug geht viral

Das Geschrei war groß und schien während des gesamten Flugs nicht abzuklingen. Eine Strapaze für den jungen Mann, der sein Erlebnis auf TikTok festhielt. Aber nicht ohne Humor. 

Alles zum Thema Tiktok

Denn das Geschrei der Kinder kommentierte er wie ein Fußballspiel. Zu einem besonders ohrenbetäubenden Schrei schrieb er: „Der Kessel hat gekocht!“ Ein Vergleich mit dem lauten Pfeifen eines Teekessels.

Sehen Sie das Video hier in voller Länge:

Gegen Ende des Flugs bewertete er das Geschrei auf einer Punkteskala. Zehn von zehn Punkten erhielten die Kinder. Sein Kommentar: „Herausragende Leistung, unglaubliche Ausdauer.“

Das Video hat mittlerweile über 14 Millionen Aufrufe und 2,7 Millionen Likes (Stand: 2. November 2022). Mehr als 35.000 Kommentare erhielt das Posting. Der Top-Kommentar mit fast 275.000 Likes: „Ehrlich gesagt sollte es kinderfreie Flüge und Kinderflüge geben.“ (ls)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.