Eurojackpot-Glück Lottospieler aus dem Harz gewinnt viel Geld

Allen Grund zu feiern hat ein Eurojackpot-Spieler aus Sachsen-Anhalt. Er gewann knapp eine Million Euro.

Allen Grund zu feiern hat ein Eurojackpot-Spieler aus Sachsen-Anhalt. 

Eurojackpot-Gewinn: Ein Mann aus Sachsen-Anhalt ist seit Freitag um knapp eine Million reicher.

Magdeburg. Ein Lottospieler aus dem Harz hat bei der Lotterie Eurojackpot einen Gewinn von knapp einer Million Euro eingefahren.

Am Freitagabend (27. August) hatte er die richtigen 5 aus 50 Gewinnzahlen und eine der beiden Eurozahlen richtig und heimste damit 999.239 Euro ein, wie Lotto-Toto Sachsen-Anhalt am Samstag mitteilte.


*Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir für jeden Kauf eine Provision, mit deren Hilfe wir Ihnen weiterhin unseren unabhängigen Journalismus anbieten können. Indem Sie auf die Links klicken, stimmen Sie der Datenverarbeitungen der jeweiligen Affiliate-Partner zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Mit dem Spieler aus dem Harz habe in allen teilnehmenden 18 Eurojackpot-Ländern nur noch ein weiterer Spieler, ein Finne, dieses Glück gehabt.

Für seinen Spielschein habe der Gewinner aus Sachsen-Anhalt zuvor 10,35 Euro bezahlt. Er habe drei Tipps für den Freitag angekreuzt sowie die Zusatzlotterien Spiel 77 und Super 6. 

Eurojackpot: Annahmeschluss für Spielescheine

Am kommenden Freitag (3. September) beträgt der Eurojackpot 35 Millionen Euro. Der Annahmeschluss für einen Spielschein auf Papier ist freitags und um 19 Uhr. Immer freitags um 18:45 Uhr ist der Annahmeschluss für einen Online-Tipp (siehe oben). Die aktuellen Zahlen des Eurojackpots werden dann um 20 Uhr in Helsinki gezogen. (dpa/sp)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.