Mysteriöse Säule am Himmel Ist hier eine Rakete senkrecht in den Himmel gestartet?

Neuer Inhalt

Am Himmel über Wipperfürth sah es so aus, als sei eine Rakete gestartet. 

Wipperfürth – Was für ein irrer Anblick am Montagmorgen in Wipperfürth nahe Köln! Eine weiße Säule steigt senkrecht in den Himmel auf, die Form ist viel breiter als bei einem normalen Kondensstreifen.

Ein EXPRESS-Leser hielt die mysteriöse Himmelserscheinung im Foto fest und fragt besorgt: „Was ist das???“

In seiner Beschreibung heißt es: „Es sah aus, als wäre eine Rakete gestartet. Die Säule ging sehr schnell senkrecht nach oben und dann irgendwann in die Waagerechte über. Es hatte Blinklichter und flog verdammt schnell. Und es war viel breiter, als auf dem Foto zu erkennen.“

Mehrere Wetter-Faktoren treffen aufeinander

EXPRESS hakte bei Diplom-Meteorologe Dominik Jung nach – und siehe da: Es handelt sich um einen normalen Kondensstreifen eines Flugzeuges. Für das besondere Aussehen gibt es eine Erklärung.

Neuer Inhalt

Von diesem Blickwinkel sieht es so aus, als sei eine Rakete senkrecht in die Atmosphäre gestartet.

Allein durch den Blickwinkel sieht es so aus, als wäre ein Flugobjekt senkrecht nach oben gestartet. Zudem erklärt der Wetter-Experte von wetter.net: „Die Luft ist in der Höhe recht feucht, daher löst sich der Streifen nicht direkt auf, sondern zerfleddert so langsam vor sich hin. Zudem ist es in der Höhe recht windig – das bläst den Streifen noch zusätzlich auseinander. Wäre es oben in der Höhe sehr trocken, dann würde er sich schnell auflösen.“

Wenn die Wetterbedingungen passen, können Kondensstreifen das ganze Jahr über diese Form annehmen.

(met)

Das könnte Sie auch interessieren:

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.