Heftige Fotos aus Hessen Supermarkt komplett niedergebrannt – Millionenschaden

In der hessischen Stadt Rüsselsheim am Main ist am Samstag, 2. Juli 2022, ein Supermarkt abgebrannt.

In der hessischen Stadt Rüsselsheim am Main ist am Samstag, 2. Juli 2022, ein Supermarkt abgebrannt. 

In der hessischen Stadt Rüsselsheim am Main ist am Samstag, 2. Juli 2022, ein Supermarkt abgebrannt.

Schlimme Bilder aus Rüsselsheim am Main: In der hessischen Stadt mit rund 67.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist ein Supermarkt am Samstag, 2. Juli, komplett niedergebrannt.

„Die Löscharbeiten laufen aktuell noch“, sagte ein Polizeisprecher am späten Abend. Der Laden hatte demnach noch geöffnet, als das Feuer ausbrach. Verletzt worden sei aber niemand – Angestellte sowie Kundinnen und Kunden konnten das Gebäude unbeschadet verlassen.

Die Polizei geht von einem Millionenschaden aus. Die Brandursache war am Abend noch unklar.

Rüsselsheim am Main: Supermarkt komplett niedergebrannt

Den Angaben zufolge brach das Feuer im Lager aus und breitete sich schnell über den gesamten Laden aus. Die Feuerwehr versuchte am Abend zu verhindern, dass die Flammen auf angrenzende Garagen übergriffen.

Flammen schlagen aus einem brennenden Supermarkt in Rüsselsheim am Main. Der Supermarkt war am Samstagabend niedergebrannt. Die Polizei geht von einem Millionenschaden aus. Die Brandursache war noch unklar.

Riesige Flammen schlugen aus dem brennenden Supermarkt in Rüsselsheim am Main.

Die Bevölkerung sei informiert worden, während der Löscharbeiten vorsorglich Fenster und Türen geschlossen zu halten, teilte die Polizei mit.

Eine Buslinie wurde den Angaben zufolge umgeleitet. Die Polizei sperrte am Abend Straßen rund um den Markt. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.