+++ EILMELDUNG +++ Köln im DFB-Fieber Stadt Köln macht Public Viewing dicht – auch Autoverkehr gesperrt

+++ EILMELDUNG +++ Köln im DFB-Fieber Stadt Köln macht Public Viewing dicht – auch Autoverkehr gesperrt

Unfall in WuppertalAudi fährt auf Gehweg und verletzt vier Mädchen – Angehörige attackieren Fahrer

Ein 23-Jähriger ist mit einem Auto in Wuppertal auf einem Gehweg in vier Mädchen gefahren und hat diese verletzt (Symbolbild)

Ein 23-Jähriger ist mit einem Auto in Wuppertal auf einem Gehweg in vier Mädchen gefahren und hat diese verletzt (Symbolbild)

Ein 23-Jähriger ist mit einem Auto auf einem Gehweg in vier Mädchen gefahren und hat diese verletzt. Die Angehörigen haben den Fahrer daraufhin angegriffen.

Der Mann habe am Sonntagnachmittag (6. August) im Wuppertaler Stadtbezirk Heckinghausen die Kontrolle über seinen Sportwagen verloren und sei in die drei Zwölfjährigen und das dreijährige Mädchen gefahren, teilte die Polizei mit.

Die Verletzungen der Kinder mussten demnach im Krankenhaus behandelt werden, in Lebensgefahr seien die Mädchen aber nicht gewesen.

Wuppertal: Audi erfasst Kinder, Angehörige greifen Fahrer an

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei sei der 23-jährige Fahrer an einer Ampel losgefahren, habe dann die Kontrolle verloren, einen Gehweg überfahren und sei gegen eine Hauswand geprallt. Dabei habe er die Kinder erfasst. 

„Nach einer Auseinandersetzung mit aufgebrachten Angehörigen der Kinder“ habe der 23-Jährige leichte Verletzungen erlitten. Weil er möglicherweise unter Drogen gestanden habe, habe er eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben müssen. (dpa/mg)