Schweres Unglück Zwei Bundeswehr-Soldaten sterben bei Unfall mit Panzer

Unfalldrama in NRW Cabriofahrerin verliert die Kontrolle und stürzt in die Tiefe

Einsatzkräfte sichern die Unfallstelle in Wuppertal. Eine 63-jährige Solingerin ist mit ihrem Cabrio sechs Meter tief von einer Brücke gestürzt und schwer verletzt worden.

Auf dem Dach liegt ein Cabrio in Wuppertal, das am 9. November sechs Meter tief auf eine Straße gestürzt war. 

Eine 63-Jährige ist mit ihrem Cabrio in Wuppertal sechs Meter tief von einer Brücke gestürzt und schwer verletzt worden.

Was für ein schrecklicher Unfall – und was für ein Glück, dass dabei nicht noch mehr passiert ist! Wie die Polizei Wuppertal am Dienstag (9. November) mitteilte, sei eine 63 Jahre alte Frau aus Solingen gegen 0.30 Uhr in ihrem VW Beetle Cabriolet auf der Bundesallee unterwegs gewesen.

Plötzlich habe die Frau aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren Wagen verloren, sagte ein Polizeisprecher aus Wuppertal.

Wuppertal: Cabrio stürzt von Brücke – Frau schwer verletzt

Der Wagen sei laut des Sprechers über eine Verkehrsinsel geschossen und habe das Brückengeländer durchbrochen. Dann sei er sechs Meter auf die darunter liegende Südstraße gestürzt und auf dem Dach liegen geblieben.

Die Frau sei nicht in Lebensgefahr, ihr Wagen habe allerdings nur noch „Restwert“. Den Schaden bezifferte die Polizei auf 20 000 Euro. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet. (smo/dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.