Schwere Gewitter in NRW Telefone tot, Straßen und Keller überflutet – eine Stadt besonders betroffen

Auto rast in Fußgänger in NRW Frau erliegt schweren Verletzungen im Krankenhaus

unfall mülheim supermarkt1

Schrecklicher Unfall in Mülheim-Speldorf: Die Feuerwehr musste das Auto abstützen.

Mülheim an der Ruhr – Tödlicher Unfall vor einem Supermarkt in Mülheim-Speldorf: Ein Auto ist in eine Gruppe von Fußgängern gefahren. Ein Mann erlitt schwerste Verletzungen, eine 68-jährige Frau, die unter dem Auto eingeklemmt wurde, verstarb im Krankenhaus. Die Unfallursache ist noch unklar.

  • Horror-Unfall auf Supermarkt-Parkplatz in Mülheim-Speldorf
  • Zwei Fußgänger wurden schwer verletzt in Krankenhäuser gebracht, Frau verstirbt in Klinik
  • Ein Autofahrer hatte die Kontrolle über seinen Pkw verloren

Zu dem folgenschweren Unfall ist es am Dienstagnachmittag (20. April) auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Mülheim-Speldorf im Ruhrgebiet gekommen.

Schrecklicher Unfall vor Supermarkt in Mülheim

Nach dem Ermittlungsstand von Mittwoch (21. April) beabsichtigte ein 86-jähriger Mülheimer, seine Ehefrau (84) von dem Einkaufzentrum abzuholen. Nachdem sich die 84-Jährige in die Mercedes E-Klasse ihres Mannes gesetzt hatte, beschleunigte das Fahrzeug plötzlich und erfasste dabei zwei Passanten. 

unfall mülheim supermarkt2

Eine Frau wurde von dem Mercedes mitgeschleift und eingeklemmt.

Eine Passantin, eine 68-jährige Frau, geriet unter die E-Klasse und musste anschließend von der Feuerwehr befreit werden. Der Wagen des Seniors kam an einer Steinmauer zum Stehen.

Frau unter Auto eingeklemmt – sie verstarb später im Krankenhaus

Die unter dem Auto eingeklemmte Frau wurde von der Feuerwehr befreit und noch vor Ort von einem Notarzt behandelt.

Ein Rettungswagen brachte sie anschließend in die Uniklinik Essen, wo sie laut Polizeibericht trotz der Reanimationsmaßnahmen verstarb.

Die Identität der Toten war zunächst noch nicht abschließend geklärt, hieß es. Am Mittwochnachmittag (21. April) meldete die Polizei dann, dass es sich um eine 68-Jährige Frau aus Mülheim handelte.

Unfall in Mülheim: Mann von Auto getroffen und schwer verletzt

Auch ein männlicher Passant wurde von dem Auto erfasst und schwer verletzt. Nach medizinischer Erstversorgung wurde er zur Unfallklinik nach Duisburg gebracht. 

Der Fahrer und die Beifahrerin erlitten einen Schock und wurden in ein Mülheimer Krankenhaus gebracht, wo sie notfallseelsorgerisch betreut werden.

Auch Zeugen, die den furchtbaren Unfall mit ansehen mussten, erlitten einen Schock.

Polizei ermittelt nach schwerem Unfall vor Supermarkt in Mülheim

Die Polizei hat Ermittlungen zu dem Unfall aufgenommen. Bislang ist noch unklar, warum der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und plötzlich beschleunigte.

Derzeit sieht aber alles nach einer schrecklichen Tragödie aus. (jv)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.