Räumfahrzeug kollidiert mit Auto NRW: Spiegelglatte Straßen im Sauerland

Pkw und Räumfahrzeug

Das Räumfahrzeug erreicht schon gar nicht mehr sein eigentliches Ziel.

Meinerzhagen/Sauerland – Beim Versuch einen auf spiegelglatter Straße querstehenden Lastwagen aus seiner Lage zu befreien, ist im Sauerland ein Räumfahrzeug mit einem Auto kollidiert.

  • Mehrere Unfälle aufgrund von dickem Schneefall im Sauerland
  • Ein Räumfahrzeug kollidierte mit einem Auto
  • Zwei weitere Autos überschlug sich wegen eisiger Glätte

Der Schneepflug war am Montagmorgen, 30. November, demnach in Richtung Lkw in Meinerzhagen ausgerückt, erreichte aber zunächst erst gar nicht sein Ziel, wie die Polizei mitteilte.

Pkw abgeschleppt: Kleinfahrzeug kollidiert mit Räumfahrzeug

Überschlagener Pkw

Auf der L 707 geriet der Fahrer dieses Kleinwagen ins Schleudern und überschlug sich.

Während das Räumfahrzeug selbst kaum einen Schaden hatte, musste der Kleinwagen nach dem Unfall abgeschleppt werden, wie die Polizei nach dem Unfall am Dienstagmorgen mitteilte.

Den Polizei-Angaben zufolge war es nicht der einzige Unfall in der Region, wo in der Nacht glatte Straßen und erster dicker Schneefall für winterliche Straßenverhältnisse gesorgt hatten: Bei Kierspe überschlug sich ein Auto und blieb auf dem Dach liegen, der 25-jährige Fahrer wurde leicht verletzt. Auf einer Landstraße bei Meinerzhagen landete der Wagen eines 21-Jährigen ebenfalls auf dem Dach, nachdem der Wagen in einer S-Kurve ins Rutschen geraten war. (dpa/osw)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.