Aktuelle Vollsperrung A61 bei Erftstadt wird dicht gemacht – Blindgänger entdeckt

Sperrung auf einer Autobahn.

Wegen der Entschärfung eines Blindgängers muss die A61 am Mittwochnachmittag voll gesperrt werden. Das undatierte Symbolfoto zeigt die Sperrung einer Autobahn.

Die A61 wird aktuell gesperrt – wegen einer Bombenentschärfung am 10. November ab 16.15 Uhr.

Kerpen. Am Mittwochnachmittag (10. November) muss die A61 in Fahrtrichtung Koblenz ab 16.15 Uhr zwischen der Anschlussstelle Türnich und dem Autobahndreieck Erfttal voll gesperrt werden.

A61 wird gesperrt: Blindgänger nahe der Autobahn gefunden

In Höhe der Ortschaft Erftstadt-Dirmerzheim wurde nahe der Autobahn bei Bauarbeiten ein Blindgänger gefunden, der entschärft werden muss. Für die Dauer der Entschärfung, welche etwa 30 Minuten benötigt, muss die Autobahn gesperrt werden. Gegen 16.45 Uhr gab es bereits fünf Kilometer Stau ab Bergheim-Süd.

In Fahrtrichtung Koblenz wird der Verkehr bereits an der Anschlussstelle Türnich abgeleitet. In Fahrtrichtung Venlo gibt es aufgrund der unwetterbedingten Sperrung der A61 keine weiteren Einschränkungen. Wie die Autobahn GmbH weiter mitteilt, kann der Verkehr  weiterhin an der Anschlussstelle Gymnich auf die A61 auffahren.

Der Fernverkehr sollte kurzfristig auf die Umfahrung A4, ab dem Autobahnkreuz Köln-Süd über die A555 und schließlich die A565 ausweichen. (smo)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.