Sie verlor beide Beine Angie kämpft nach Horror-Unfall – und startet als Influencerin durch

Influencerin Angie Berbuer verlor bei einem Unfall beide Beine, hier postete sie ein Selfie mit irhen Prothesen vor dem Spiegel.

Angie Berbuer verlor bei einem Autounfall beide Beine. Ihren Weg zurück ins alltägliche Leben dokumentierte sie auf Instagram. Dieses Selfie postete sie am 6. August 2020.

Vor knapp zwei Jahren verlor die heute 23-jährige Angie Berbuer bei einem Autounfall beide Beine. Heute begeistert sie ihre tausenden Fans auf ihren Social-Media-Kanälen.

Köln. „Die Frau, die ihr Lächeln nicht verliert“ – so stellt sich Angie Berbuer (23) selbst auf ihrem Instagram-Profil vor. Mit ihren 23 Jahren hat die Bedburgerin schon einen harten Schicksalsschlag durchleiden müssen: Bei einem schrecklichen Autounfall verlor sie ihre beiden Beine.

Doch Angie gab nicht auf, kämpfte sich zurück ins Leben und teilte ihren Weg zurück zur Normalität in den Sozialen Netzwerken – in denen sie heutzutage für viele ein Vorbild ist.

Angie Berbuer verliert nach Horror-Unfall beide Beine

Es war ein Dienstag im November 2019: Angie Berbuer und ein Bekannter waren auf der A61 in der Nähe von Koblenz mit dem Auto unterwegs, als sie plötzlich mit einem LKW kollidierten. Eigentlich schon Schock genug, doch als Angie ausstieg und das Warndreieck aufstellen wollte, passierte das unfassbare Unglück: Ein Krankenwagen fuhr auf Angies Wagen zu und die junge Frau wurde zwischen den beiden Fahrzeugen eingequetscht.

Ihre Beine unterhalb der Knie waren nicht mehr zu retten und mussten im Krankenhaus amputiert werden. Angie Berbuer ließ in diesen schweren Stunden jedoch den Kopf nicht hängen, rappelte sich auf und teilte ihren gesamten Krankenhausaufenthalt mit ihren Followern.

Bereits wenige Tage nach dem schrecklichen Unfall postete Angie ein Foto aus dem Krankenhaus und schrieb dazu: „Ich bin eine Powerfrau und ich werde es von jetzt an in die Welt schreien. In den letzten Tagen ist einiges passiert in meinem Leben. Unter anderem habe ich ab den Knien beide Beine verloren und ich möchte diesen Weg mit euch teilen.“

NRW: Angie Berbuer wird zum Vorbild ihrer Follower

Seitdem dokumentiert die 23-Jährige, die mittlerweile auf Prothesen läuft, Fitnessvideos teilt und sogar wieder in einem für gehbehinderte Menschen auslegten Auto fährt, ihre Fortschritte, aber auch ihre Rückschläge im Internet. Und das kommt gut an: Auf Instagram folgen ihr mittlerweile über 159.000 Menschen, auf TikTok sind es sogar über 441.000 Personen.

Ihre Follower bewundern sie für ihre Stärke und für ihre Offenheit, so gut wie unter jedem Post finden sich Kommentare wie „Ich bin absolut begeistert von deinem Durchhaltevermögen und deiner Willenskraft“, „Du bist eine wunderschöne Frau – von innen und von außen“ oder „Jeder kann sich ein Beispiel an dir nehmen“.

Angie Berbuer ist nicht eine dieser heutzutage oft belächelten Influencerinnen – sie hat die Sozialen Netzwerke für ihr eigenes Tagebuch verwendet, nachdem sie eine unglaubliche Leidensgeschichte durchleben musste. Und damit ist sie zum Vorbild von tausenden Menschen geworden. (nb)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.