+++ EILMELDUNG +++ Jetzt ist es perfekt Hansi Flick übernimmt FC Barcelona – so viel soll er bei Barca verdienen

+++ EILMELDUNG +++ Jetzt ist es perfekt Hansi Flick übernimmt FC Barcelona – so viel soll er bei Barca verdienen

44-Jähriger in Krefeld umgebrachtPolizei schnappt Verdächtigen in Tatortnähe – er hatte Blut an Händen

Blick auf die Handschellen eines Polizisten

In Krefeld wurde am Freitag (12. Mai 2023) ein 44-jähriger Mann ermordet. Unser Symbolbild wurde am 3. Juli 2018 in NRW aufgenommen.

In Krefeld wurde am Freitag (12. Mai 2023) ein 44-jähriger Mann ermordet. In der Nähe des Tatorts hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen. 

Ein 44-Jähriger ohne festen Wohnsitz ist in Krefeld Opfer eines Verbrechens geworden. Die Polizei fand seine Leiche mit Schnitt- und Stichverletzungen an Hals und Oberkörper, wie ein Polizeisprecher am Samstag (13. Mai 2023) mitteilte.

Zuvor hatten Anwohner und Anwohnerinnen am Freitag wegen lauter Geräusche und Blut im Treppenhaus die Einsatzkräfte alarmiert.

Krefeld: 44-jähriger Mann umgebracht - Verdächtiger in U-Haft

In einer offenstehenden Wohnung stießen diese dann auf den 44-Jährigen. Wiederbelebungsversuche blieben ohne Erfolg. In unmittelbarer Tatortnähe entdeckten Polizeikräfte daraufhin einen 22-jährigen Krefelder mit Blut an Händen und Kleidung. Er wurde festgenommen.

In der Wohnung konnte die Polizei als mutmaßliche Tatwaffe ein Messer sicherstellen. Eine Mordkommission nahm die Ermittlungen auf. Am Samstag habe ein Richter den 22-Jährigen wegen Totschlags in Untersuchungshaft geschickt. Die Hintergründe der Tat waren zunächst noch unklar. Opfer und Verdächtiger seien Deutsche. (dpa)