Erftstadt Großfeuer bei Müll-Entsorger, Warnung vor extremem Rauch

Erftstadt: Feuerwehrleute bekämpfen von einer Drehleiter aus einen Brand in einer Lagerhalle.

Großbrand in einem Müll-Lager im von der Flutkatastrophe gebeutelten Erftstadt am 21. Juli.

In Erftstadt-Köttingen ist am Mittwoch (21. Juli) in einem Entsorgungsbetrieb Feuer ausgebrochen, das sich noch ausbreitet. Die Feuerwehr warnte die Bevölkerung vor der starken Rauchentwicklung.

Erftstadt. Bei einem Entsorgungsunternehmen in Erftstadt ist am Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Aus noch ungeklärter Ursache sei im Ortsteil Köttingen eine Lagerhalle mit Hausmüll in Brand geraten, sagte ein Feuerwehrsprecher.

Erftstadt: Flut-Müll bei Remondis brennt

Wie der „Kölner Stadt-Anzeiger“ berichtet, handelt es sich bei dem Entsorgungsbetrieb um die Firma Remondis. Ob jemand verletzt wurde, war zunächst unklar. Aufgrund der starken Rauchentwicklung forderte die Feuerwehr die Bewohner einzelner Ortsteile von Erftstadt und Kerpen auf per Warn-App Nina auf, Türen und Fenster geschlossen zu halten.

Wegen der Hochwasser-Katastrophe werden bei Remondis derzeit besonders große Mengen Müll angeliefert. Darunter auch brennbare und gefährliche Stoffe wie Batterien oder Spraydosen. (smo/mit dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.