+++ EILMELDUNG +++ EM steht still Alle Public Viewings und Events in Köln abgesagt – auch Gänsehaut-Termin betroffen

+++ EILMELDUNG +++ EM steht still Alle Public Viewings und Events in Köln abgesagt – auch Gänsehaut-Termin betroffen

Terrorangriffe auf IsraelNRW-Clanmitglieder sollen Hisbollah finanziell unterstützt haben

Menschen schwenken Hisbollah-Fahnen, während einer Solidaritätsdemonstration mit den Palästinensern.

Menschen schwenken Hisbollah-Fahnen, während einer Solidaritätsdemonstration mit den Palästinensern. Das Foto wurde am 13. Oktober 2023 in Beirut aufgenommen. 

Einzelne Clanmitglieder aus NRW sollen die Terrororganisation Hisbollah finanziell unterstützt haben.

Nach den Terrorangriffen auf Israel rücken auch mögliche Verbindungen krimineller Clans aus Nordrhein-Westfalen zu Terrororganisationen in Nahost in den Fokus von Ermittlern.

„Dem Landeskriminalamt NRW liegen vereinzelt Erkenntnisse aus Ermittlungsverfahren darüber vor, dass einzelne kriminelle Clanangehörige die Hisbollah finanziell unterstützt haben“, sagte ein Sprecher des NRW-Innenministeriums der „Rheinischen Post“ (Samstag). Das Ministerium bestätigte auf Anfrage den Bericht.

NRW-Clanmitglieder sollen Hisbollah finanziell unterstützt haben

Erkenntnisse, dass kriminelle Clanmitglieder selbst der Hisbollah oder Hamas angehören, liegen demnach zwar nicht vor. Laut dem Ministeriumssprecher gibt es aber „einzelne Angehörige oder Sympathisanten der genannten Terrororganisationen, die einen familiären Bezug zu einem Clan aufweisen“.

Nähere Angaben zu den einzelnen Ermittlungsverfahren machte das Innenministerium mit Verweis auf die jeweils zuständigen Staatsanwaltschaften nicht. (dpa)