Opfer noch jugendlich Düsseldorferin in Köln vergewaltigt – Polizei sucht nach diesem Mann 

Harter Typ ganz weich Rapper Kollegah kuschelt jetzt mit Schoß-Hündchen

Kollegah mit Hund

Wie süß! Doch wer kuschelt hier nur mit dem kleinen Mops-Dackel-Mischling? 

Düsseldorf/Budapest – Gottchen, wie niedlich! Nicht der dankbar dreinblickende Hund. Obwohl der natürlich auch süß ist.

Nein, hier zeigt sich der sonst so knallharte Rapper Kollegah (34, bürgerlich: Felix Blume) mal von seiner ganz weichen Seite: als treusorgendes Schoßhund-Herrchen!

Rapper Kollegah auf den Hund gekommen

In einem Youtube-Video rettet der Düsseldorfer Rapper („Keine Gnade, Bitch - ey, yo, ich schlag’ dich bis die Nase bricht“) nämlich einen Mops-Dackel-Mischling (neudeutsch auch: „Moppel“) vor einer Tötungsstation in der Nähe von Budapest und nimmt ihn mit nach Hause. Was ist denn hier los?

Felix Blume alias Kollegah

Das ist der Hunde-Streichler: Felix Blume alias Kollegah

Kollegah will sich nicht zum Video äußern

Eine EXPRESS-Anfrage ließ der selbst ernannte Alpha-Mann unbeantwortet. Doch allein das Video, das schon mehr als 178.000 Mal geklickt wurde, spricht Bände: Zusammen mit Kollegen der Düsseldorfer Tierschutzorganisation Notpfote reist Kollegah nach Budapest, probiert landestypische Spezialitäten, verzieht dabei das Gesicht und besichtigt ein Tierauffanglager. 

Tausende Tötungsstationen in Ungarn

„Allein in Ungarn gibt es 3200 Tötungsstationen, wo Tiere eingeschläfert, vergast oder totgeschlagen werden“, erklärt Babette Terveer, 1. Vorsitzende von Notpfote, den ernsten Hintergrund der Sache. Nach einem mit Puderzucker bestäubten Croissant ruft Kollegah dann. „Jetzt können wir die Hunde retten!“

Kollegah spielt mit Hund

Felix Blume, alias Kollegah, spielt mit seinem neuen Freund. Der zeigt sich überaus dankbar für die Befreiung. 

In  einem Zwinger wird das Team fündig. Munter  hüpft die vier Jahre alte Moppel-Dame mit Hundetrichter auf ihr neues Herrchen zu. Es wird geschmust, gestreichelt und gespielt. Dabei entgleisen dem Alpha-Rüden tatsächlich die stahlharten Gesichtszüge.

Rapper Kollegah: Tiere oft besser als Menschen

Und er guckt ganz lieb drein. „Tiere sind oftmals mehr wert als Menschen und charakterlich deutlich loyaler, stabiler und ehrenwerter“, philosophiert der Skandal-Sänger, der sich bereits gezwungen sah, sich von antisemitischen Textzeilen seines Kumpels Farid Bang zu distanzieren.(Hier nochmals alles zu den Skandalen der beiden Sänger nachlesen) Und: Zumindest die Notpfote-Kollegen hat der Kollegah-Auftritt überzeugt. „Ein gerader Junge“, resümiert Terveer die Begegnung.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.