Hollywood-Superstar gestorben Gangster-Schauspieler Ray Liotta ist tot

Düsseldorfer Rheinkirmes Entscheidung gefallen – wie es in diesem Jahr weitergeht

Besucher und Fahrgeschäfte sind am 19.07.2017 in Düsseldorf auf der Rheinkirmes zu sehen.

Die Rheinkirmes in Düsseldorf, hier im Jahr 2017, wird nach einer zweijährigen Corona-Pause wieder viele Besucher und Besucherinnen anlocken.

Die Düsseldorfer Rheinkirmes kehrt aus der Corona-Pause zurück: Im Juli findet die größte Kirmes am Rhein wieder auf den Oberkasseler Rheinwiesen statt.

Grund zur Freude für alle Kirmes-Fans in Nordrhein-Westfalen: Die Düsseldorfer Rheinkirmes findet nach einer zweijährigen Corona-Zwangspause in diesem Jahr wieder statt. Das gab nun der Sankt-Sebastianus-Schützenverein bekannt.

Die größte Kirmes am Rhein wird für die vielen tausend Besucher und Besucherinnen vom 15. bis zum 24. Juli geöffnet.

Düsseldorfer Rheinkirmes: Publikumsmagnet kehrt zurück

Obwohl in den letzten Wochen bereits viele Kirmesveranstaltungen stattfanden, stand die Düsseldorfer Rheinkirmes bis zuletzt noch auf der Kippe.

Zur Unsicherheit der Veranstaltenden trugen die möglichen neuen Corona-Varianten, die gestiegenen Energiepreise und der Krieg in der Ukraine bei. Nun aber sind die Würfel gefallen und das beliebte Volksfest wacht aus seinem zweijährigen Corona-Schlaf wieder auf.

Der Jahrmarkt war in den Jahren zuvor ein wahrer Publikumsmagnet: Pro Jahr besuchten rund vier Millionen Menschen die Rheinkirmes auf den Oberkasseler Rheinwiesen. Der Veranstaltungsort bietet dabei Platz für rund 300 Buden, Karussells und Zelte. (nb)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.